Stiftung Warentest

Inhalt

Nicht nur die Japaner, auch die Deutschen sind ein Volk der Reisenden und Knipser. Rund 187 Millionen Filme wurden im vergangenen Jahr in Deutschland entwickelt. Besonders beliebt: Farbnegativfilme - Marktanteil 87 Prozent. Diafilme erreichen nur einen Anteil von 7 Prozent. Die STIFTUNG WARENTEST hat 25 Kleinbildfilme getestet: Für Farbnegative und für Dias. 10 Filme sind nur befriedigend, die anderen sind gut. Wichtiger noch sind die Preisunterschiede. Ein guter Negativfilm der 200er-ISO-Klasse kann 2,30 Euro kosten (AS Schlecker Fotoland HR200) oder auch stolze 4 Euro (Kodak Farbwelt 200). Grundsätzlich gilt: Je lichtempfindlicher, desto teurer der Film. Liebhaber von Dias machen mit den Fujichrome-Fabrikaten den günstigsten Griff. Gute Dias für 3,60 Euro bis 6,10 Euro - je nach Empfindlichkeit.

Was wurde getestet?

Acht Farbnegativfilme mit der Empfindlichkeit ISO 400/27 im Vergleich mit den Benotungen 4 x „gut“ und 4 x „befriedigend“.

  • Bertelsmann Club Color NCS 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,4)

    1

  • Fujifilm Fujicolor Superia X-Tra 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,4)

    Fujicolor Superia X-Tra 400

    1

  • Kodak Farbwelt 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,4)

    Farbwelt 400

    1

  • Schlecker / AS Fotoland HR 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,4)

    1

  • Agfa Vista 400 New

    • Typ: Farbnegativfilm

    „befriedigend“ (2,6)

    5

  • Quelle / Revue Color 400 Art.-Nr. 28 18 929

    • Typ: Farbnegativfilm

    „befriedigend“ (2,6)

    5

  • Ferrania Solaris FG 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „befriedigend“ (2,7)

    Solaris FG 400

    7

  • Konica Minolta Centuria 400 New

    • Typ: Farbnegativfilm

    „befriedigend“ (2,7)

    7

Tests

Mehr zum Thema Fotofilme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf