Stiftung Warentest prüft Objektive (6/2002): „Preise im Blick behalten“ (6 Standardzooms)

Stiftung Warentest

Inhalt

Wechselobjektive für Spiegelreflexkameras decken jede denkbare Perspektive ab. Zoomobjektive ermöglichen mit einem Handgriff den Wechsel vom Weitwinkelpanorama zum Fokus aufs entfernte Detail. Die Bildqualität ist selbst bei preiswerten Modellen mit recht hoher Lichtstärke zumindest befriedigend. Die Preisspanne ist je nach Brennweitenbereich und Lichtstärke gewaltig.

Was wurde getestet?

Dreizehn verschiedene Zoom-Objektive im Vergleich mit den Benotungen 1 x sehr gut", 8 x "gut" und 4 x "befriedigend".

  • Contax Vario Sonnar 3,5-5,6/28-80 mm

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (1,9)

    1

  • Nikon AF Zoom-Nikkor 3,5-4,5/28-105mm D IF

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (2,1)

    AF Zoom-Nikkor 3,5-4,5/28-105mm D IF

    2

  • Canon EF 28-105mm 1:3.5-4.5 II USM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (2,3)

    EF 28-105mm 1:3.5-4.5 II USM

    3

  • Konica Minolta AF Zoom 3,5-5,6/28-80 mm

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „gut“ (2,4)

    AF Zoom 3,5-5,6/28-80 mm

    4

  • Canon EF 1 : 3.5-5.6 II/28-80 mm

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „befriedigend“ (2,6)

    EF 1 : 3.5-5.6 II/28-80 mm

    5

  • Sigma AF Aspherical 2,8-4,0 IF/28-105 mm

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom

    „befriedigend“ (2,7)

    AF Aspherical 2,8-4,0 IF/28-105 mm

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive