Flotte Fortschritte

Stiftung Warentest

Inhalt

Digitalkameras befinden sich auf der Überholspur. Und das in atemberaubendem Tempo. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 1,2 Millionen Stück verkauft, doppelt so viel wie im Jahr 2000. In diesem Jahr möchte die Branche sogar 2,4 Millionen Stück verkaufen. Dabei hält der Trend zu mehr Pixeln an. Doch das allein ist noch keine Garantie für bessere Bilder. Ein weiteres Ergebnis des Tests: Die Preisspannen der Kameras sind viel größer als ihre Qualitätsunterschiede.

Was wurde getestet?

19 kompakte Digitalkameras (11 x „gut“ und 8 x „befriedigend“) und 2 digitale Spiegelreflexkameras (2 x „gut“) im Vergleich.

  • Fujifilm FinePix S602 Zoom

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 3,1 MP

    „gut“ (1,8)

    „Beste Kamera des Tests, größter Zoomfaktor (sechsfach); kleines LC-Display an Stelle optischen Suchers, viele profigerechte Funktionen.“

    FinePix S602 Zoom

    1

  • Canon EOS D60

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera

    „gut“ (1,9)

    „Profigerechtes 6,5-Megapixel-Spiegelreflexmodell mit Wechseloptik, aber kene Videoclips, sehr groß und schwer.“

    EOS D60

    1

  • Olympus Camedia C-300 Zoom

    „gut“ (2,1)

    „Preiswerte 3,3-Megapixel-Kamera, aber mit nur wenigen manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    Camedia C-300 Zoom

    2

  • Olympus Camedia E-20P

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera

    „gut“ (2,2)

    „5,2-Megapixel-Spiegelreflexmodell ohne Wechseloptik, viele Profifunktionen, aber keine Videoclips, sehr groß und schwer.“

    Camedia E-20P

    2

  • Canon PowerShot A40

    • Auflösung: 2 MP

    „gut“ (2,4)

    „Kamera mit günstigem Preis-Leistungs-Verhältnis, trotz relativ langer Auslösverzögerung.“

    PowerShot A40

    3

  • Nikon Coolpix 2500

    „gut“ (2,4)

    „Recht leichte, einfache Schnappschusskamera ohne optischen Sucher und ohne Videoclipfunktion, aber mit schwenkbarem Objektiv“

    Coolpix 2500

    3

  • Sony CyberShot DSC-P51

    • Auflösung: 2 MP

    „gut“ (2,4)

    „Schnappschusskamera mit günstigem Preis-Leistungs-Verhältnis, aber nur wenigen manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    CyberShot DSC-P51

    3

  • Canon PowerShot S30

    „gut“ (2,5)

    „3,3 Megapixel-Kamera mit durchschnittlichler Bildqualität und vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    PowerShot S30

    6

  • Fujifilm FinePix F601 Zoom

    „gut“ (2,5)

    „3,3-Megapixel-Modell im ungewöhnlichen Hochkantformat mit sehr guter Auflösung, aber ohne Videoclipfunktion.“

    FinePix F601 Zoom

    6

  • Konica Minolta Dimage F100

    „gut“ (2,5)

    „4,1-Megapixel-Kamera mit sehr gutem Ergebnis im Sehtest und in der Helligkeitsverteilung, zahlreiche manuelle Einstellmöglichkeiten.“

    Dimage F100

    6

  • Olympus Camedia C-40 Zoom

    „gut“ (2,5)

    „Inzwischen nicht mehr produziertes 4,1-Megapixel-Modell mit vielen manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    Camedia C-40 Zoom

    6

  • Panasonic Lumix DMC-LC5

    „gut“ (2,5)

    „4-Megapixel-Kamera mit vielen manuellen Einstellmöglichkeiten, Sonnenschutzschild für Suchermonitor im Lieferumfang enthalten.“

    Lumix DMC-LC5

    6

  • Sony CyberShot DSC-P9

    • Auflösung: 4 MP

    „gut“ (2,5)

    „Recht leichte 4,1-Megapixel-Kamera, einziges Testmodell ohne Makroaufnahmemöglichkeit.“

    CyberShot DSC-P9

    6

  • Canon Digital Ixus 330

    • Auflösung: 2 MP

    „befriedigend“ (2,6)

    „Relativ kleine Kamera, schlechteste Farbwiedergabe im Test (nur 'ausreichend').“

    Digital Ixus 330

    12

  • Nikon Coolpix 5000

    „befriedigend“ (2,6)

    „Semiprofessionelle 5,2-Megapixel-Kamera mit schwenkbarem Monitor, sehr gutem Autofolus, aber mangelhaftem Blitz.“

    Coolpix 5000

    12

  • HP PhotoSmart 812

    „befriedigend“ (2,7)

    „4,1-Megapixel-Kamera mit sehr guter Farbwiedergabe, aber ohne Videoclipfunktion, kaum manuelle Einstellmöglichkeiten.“

    PhotoSmart 812

    14

  • Olympus Camedia C-220 Zoom

    „befriedigend“ (2,7)

    „Recht leichte Kamera, billigste des Tests mit schlechtester Auflösung ('ausreichend') und nur wenigen manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    Camedia C-220 Zoom

    14

  • Pentax Optio 230

    „befriedigend“ (2,8)

    „Recht kleine und relativ preiswerte Kamera mit ausklappbarem Suchermonitor sowie mehreren manuellen Einstellmöglichkeiten.“

    Optio 230

    16

  • Kodak Easyshare DX 4900

    • Typ: Kompaktkamera

    „befriedigend“ (3,0)

    „4-Megapixel-Kamera mit längster Auslöseverzögerung des Tests, keine Videoclipfunktion und kaum manuelle Einstellmöglichkeiten.“

    Easyshare DX 4900

    17

  • Konica Minolta Dimage X

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schmalste und leichteste Kamera des Tests, kaum manuelle Einstellmöglichkeiten, keine Bildbearbeitungssoftware mitgeliefert.“

    Dimage X

    17

  • Panasonic Lumix DMC-F7

    „befriedigend“ (3,1)

    „Sehr leichte und relativ einfache Kamera mit mittelmäßiger Bildqualität und nur mangelhaften Videosequenzen.“

    Lumix DMC-F7

    19

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras