Stiftung Warentest prüft Geschirrspüler (6/2006): „Automatisch einfacher“

Stiftung Warentest: Automatisch einfacher (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Moderne Geschirrspülmaschinen arbeiten sparsamer als der Mensch. Ein Spülgang in der Maschine kostet rund 35 Cent. Der gleiche Abwasch von Hand ist etwa doppelt so teuer: 66 Cent für Wasser, Spülmittel und Energie. Dafür trödeln die Maschinen. Für ein Sparprogramm brauchen sie etwa zweieinhalb bis dreieinhalb Stunden. Standardprogramme laufen schneller, sind aber teurer: Die Maschinen verbrauchen dann mehr Wasser und Strom. Die STIFTUNG WARENTEST hat 10 Geschirrspülmaschinen für den Kücheneinbau getestet. test zeigt die besten Modelle.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Geschirrspülmaschinen mit Bewertungen von „gut“ bis „ausreichend“.

  • Bosch SGI 58M02

    „gut“ (1,8)

    „Mit leichtem Vorsprung bestes Gerät im Test (siehe auch Baugleichheiten). Mit nur einem Tab Spitzenleistung im Intensivprogramm für besonders stark verschmutztes Geschirr.“

    SGI 58M02

    1

  • Neff S44M57W3

    „gut“ (1,8)

    „Mit leichtem Vorsprung bestes Gerät im Test (siehe auch Baugleichheiten). Mit nur einem Tab Spitzenleistung im Intensivprogramm für besonders stark verschmutztes Geschirr.“

    1

  • Siemens SE 55M280

    „gut“ (1,8)

    „Mit leichtem Vorsprung bestes Gerät im Test (siehe auch Baugleichheiten). Mit nur einem Tab Spitzenleistung im Intensivprogramm für besonders stark verschmutztes Geschirr.“

    SE 55M280

    1

  • Blomberg GIN 1580 XB

    „gut“ (1,9)

    „Die vielseitigste Maschine des Vergleichs mit neun Spülprogrammen. In der Rangliste nur knapp hinter Bosch. Besonders leise und geringer Stromverbrauch im Sparprogramm.“

    GIN 1580 XB

    4

  • Miele G 1220 SCi

    • Bauform: Teilintegrierbar;
    • Energieeffizienzklasse: A;
    • Anzahl der Maßgedecke: 12;
    • Breite: 59,8 cm

    „gut“ (2,1)

    „Solide Maschine mit überwiegend guten Eigenschaften. Verlangt aber im Intensivprogramm verdoppelte Reinigermenge und verbraucht dort auch am meisten Strom.“

    G 1220 SCi

    5

  • Gorenje GI 63330 W

    „gut“ (2,2)

    „Solide Geschirrspülmaschine mit nicht ganz so gut anpassungsfähigem Automatikprogramm. Verlangt im Intensivprogramm verdoppelte Reinigermenge.“

    GI 63330 W

    6

  • Juno Electrolux JSI 64601

    „gut“ (2,4)

    „Noch gute Maschine mit Schwächen vor allem im Intensivprogramm und nur mittelmäßigen Leistungen beim Trocknen. Abstufung der Programme verbesserungsfähig.“

    7

  • Privileg Geschirrspüler 56450

    „befriedigend“ (2,5)

    „Billigste unter den besseren Maschinen des Vergleichs. Gut knapp erreicht. Schwächen vor allem im Intensivprogramm und nur mittelmäßige Leistungen beim Trocknen.“

    Geschirrspüler 56450

    8

  • Ariston LVZ 670 Duo

    „ausreichend“ (3,6)

    „Die mit Abstand schlechteste Maschine des Vergleichs. Akzeptable Reinigungsergebnisse allein im Sparprogramm (Eco). Dazu noch besonders lauf. Relativ billig.“

    8

  • Bauknecht GSIP 9127 IN

    „befriedigend“ (2,6)

    „Teuerste Maschine, aber nur mittelmäßige Leistungen. Spült besonders langsam. Schwächen im Intensivprogramm trotz verdoppelter Reinigermenge.“

    GSIP 9127 IN

    9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Geschirrspüler

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf