Matratzen im Vergleich: „Nur eine Gute“ - Latex

Stiftung Warentest (test): „Nur eine Gute“ - Latex (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Jeder Mensch verbringt durchschnittlich ein Drittel seines Lebens im Bett. Eine gute Matraze ist daher Pflicht. Gibt es solche auch im Billigsegment? Selten. Zwar bieten alle getesteten Latex- und Schaumstoffmatratzen des Billigsektors gute bis befriedigende Liegeeigenschaften. Doch einige Matratzen enthalten bedenkliche Flammenschutzmittel oder Insektengifte. Bei solchen Angeboten ist Vorsicht angesagt. Unterm Strich überzeugte nur eine Matratze auf der ganzen Linie.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 10 Matratzen im Format 90 x 200 Zentimeter, davon sechs Schaumstoff- und vier Latexmatratzen. Das Urteil der Latexmatratzen lautet: 1 x „befriedigend“ und 3 x „ausreichend“.

  • Olympia Paloma Team

    „befriedigend“ (2,7)

    „Beste Latexmatratze. Bezug nicht waschbar. Sehr gut in Gesundheit/Umwelt.“

    Paloma Team

    1

  • BonaMed Latex Royal

    „ausreichend“ (4,0)

    „Liegen mäßig. Bezug nicht waschbar. Anfangs Luftbelastung. Kaum Deklaration.“

    2

  • Matraflex 5-Zonen-Latex-Matratze

    „ausreichend“ (4,0)

    „Gutes liegen, sehr haltbar. Irreführende Werbung. Anfangs Geruchsbelästigung.“

    5-Zonen-Latex-Matratze

    2

  • Breckle Latex-Med

    „ausreichend“ (4,2)

    „Biozidhaltig. Bezug nicht waschbar. Werbung irreführend. Geruchsbelästigung.“

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Matratzen