Stiftung Warentest

Inhalt

Sie heißen Speedy, Mad X, Helmut oder Python: Fahrradhelme für Kinder und Jugendliche. Zwölf Modelle hat die STIFTUNG WARENTEST getestet. In der Fallmaschine mit Kunstkopf und Amboss und im Praxistest mit kleinen und großen Testern. Ergebnis: Guter Schutz muss nicht teuer sein. Der billigste gute Kinderhelm kostet nur neun Euro. Außerdem im Test: 18 Fahrradhelme für Erwachsene. test sagt, welche Modelle sicher und komfortabel sind.

Was wurde getestet?

Im Test waren 12 Fahrradhelme für größere Kinder/Jugendliche mit den Benotungen 9 x „gut“ und 3 x „befriedigend“.

  • Casco Python

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (1,8)

    „Bester Kindrehelm des Tests mit sehr guter Stoßdämpfung. Schwachstellen: Fehlender Insektenschutz und nicht optimale Belüftung. Mit abnehmbarem Schirm.“

    Python

    1

  • Abus Airstream

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,0)

    „Relativ schwerer, aber stabiler Helm mit sehr guter Stoßdämpfung. Aber Abstreifsicherheit, Belüftung, Betätigung der Kinnriemen sowie Hitzebeständigkeit nicht optimal.“

    2

  • Abus Helmut QS II

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,0)

    „Relativ schwerer, aber stabiler Helm mit sehr guter Stoßdämpfung. Aber Abstreifsicherheit, Belüftung, Betätigung der Kinnriemen sowie Hitzebeständigkeit nicht optimal.“

    2

  • Bell Amigo

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,0)

    „Stabiler Helm mit guter Stoßdämpfung. Nur die Belüftung ist nicht optimal. Schwächen auch bei der Hitzebeständigkeit.“

    Amigo

    2

  • KED Meggy Originals

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,0)

    „Stabiler Helm mit sehr guter Stoßdämpfung. Nur die Belüftung ist nicht optimal. Schwächen auch bei der Hitzebeständigkeit. Mit integriertem blinkendem Rücklicht.“

    Meggy Originals

    2

  • Uvex Speedy

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,1)

    „Stabiler, relativ schwerer Helm mit guter Stoßdämpfung. Betätigung der Kinnriemen nicht optimal gelöst. Aber gute Belüftung. Relativ teures Modell.“

    Speedy

    6

  • Cratoni Mad X

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,3)

    „Ein insgesamt guter Helm mit allerdings nur befriedigender Stoßdämpfung, aber guter Belüftung. Liegt preislich in der Spitze des Kinderhelm-Testfeldes.“

    Mad X

    7

  • Puky PH 4

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,3)

    „Insgesamt noch guter Helm mit einigen schwächeren Ergebnissen bei Abstreifsicherheit, Belastbarkeit und Anpassen der Riemen sowie Belüftung und Hitzebeständigkeit.“

    7

  • Prophete FX-6

    • Geeignet für: Kinder

    „gut“ (2,5)

    „Der Preisbrecher: Gerade noch guter Helm zum Schnäppchenpreis. Einige Schwachstellen. Schlechtestes Ergebnis beim Anpassen sowie Öffnen/Schließen der Kinnriemen.“

    9

  • SPEQ Woody

    • Geeignet für: Kinder

    „befriedigend“ (2,8)

    „Relativ billiger Helm mit sehr guter Stoßdämpfung. Schwächen hauptsächlich in der Handhabung. Miserable Hitzebeständigkeit.“

    10

  • G.P.R. Caddy

    • Geeignet für: Kinder

    „befriedigend“ (2,9)

    „Relativ billiger Helm mit guter Stoßdämpfung. Schwächen in der Handhabung. Schlechteste Belüftung aller Kinderhelme. Miserable Hitzebeständigkeit.“

    11

  • Busch Bonny B7

    • Geeignet für: Kinder

    „befriedigend“ (3,2)

    „Schlechtester Kinderhelm des Vergleichs. Gute Stoßdämpfung. Schwächen hauptsächlich in Handhabung/Komfort. Miserable Ergebnisse bei der Hitzebeständigkeit.“

    12

Tests

Mehr zum Thema Fahrradhelme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf