Stiftung Warentest: „Billig und gut“ - Farbnegativfilme ISO 400 (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Viele Fotografen greifen nach wie vor zur analogen Kamera. Um die Auswahl bei Farbnegativfilmen brauchen sie sich nicht zu sorgen. Zurzeit bietet der Handel noch ein reichhaltiges Sortiment an. Der Test zeigt: Die billigen Farbnegativfilme sind meist die guten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren neun Farbnegativfilme ISO 400. Im Ergebnis schnitten alle mit „gut“ ab.

  • Müller / Augenklick HR 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (1,9)

    1

  • Rossmann HR 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (1,9)

    1

  • Fujifilm Fujicolor Superia X-Tra 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,0)

    Fujicolor Superia X-Tra 400

    2

  • Kodak Kodacolor VR Plus400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,0)

    Kodacolor VR Plus400

    2

  • Ferrania Solaris FG PLUS 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,1)

    4

  • dm Paradies Fotowelt 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,2)

    5

  • Edeka Megacolor 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,2)

    5

  • Tura life Premium Color HR 400

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,3)

    7

  • Quelle / Revue Color 400 Best.-Nr.: 2 818 924

    • Typ: Farbnegativfilm

    „gut“ (2,4)

    8

Tests

Mehr zum Thema Fotofilme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf