CD-Player im Vergleich: Besondere Note

stereoplay: Besondere Note (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Player um 3000 Euro sind gespickt mit markentypischen technischen Raffinessen. Ergibt sich daraus individueller Klang?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei CD-Player. Das Ergebnis lautet: 1 x „überragend“ und 2 x „sehr gut“. Es wurden unter anderem Klang und Messwerte als Testkriterien herangezogen.

  • 1

    SA 11 S2

    Marantz SA 11 S2

    • Typ: Hybrid-SACD, Audio-CD-Player, CD-RW, CD-R, SACD-Player

    „überragend“ (93 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Pompös ausgestatteter Kombiplayer für CD und SACD. Dank schaltbarer Filter reicht der CD-Klang von weich bis analytisch. SACD noch feiner und atmosphärischer.“

  • 2

    BCD-1

    Bryston BCD-1

    • Typ: Audio-CD-Player, CD-R

    „sehr gut“ (85 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ab den D/A-Wandlern komplett symmetrisch aufgebauter Player mit Triggereingang zur Ferneinschaltung. Klingt ausgesprochen fein und packend.“

  • 3

    DL1

    Eera DL1

    • Typ: Audio-CD-Player

    „sehr gut“ (84 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mechanisch außergewöhnlich gearbeiteter Player mit wenig Jitter, aber minimalem Höhenabfall. Klanglich völlig relaxed, dabei rhytmisch und dynamisch.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema CD-Player