„Back to the Boots!“ - Freeride-Boots für Gents

SNOW

Inhalt

Immer wieder ein beliebtes Thema: Wie sag ich‘s meinen Füßen? Unsere unteren Gliedmaßen lieben es nicht besonders, den ganzen Tag im Skischuh zu verbringen - irgendetwas zwickt bei den meisten immer. Aber vielleicht schaffen die neuen Modelle Abhilfe - denn die Hersteller stellen sich immer spezifischer auf die Bedürfnisse der Freerider ein.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Skischuhe für Herren. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Atomic Nuke 120

    ohne Endnote

    „Beim Nuke halten technische Entwicklungen aus dem Rennbereich Einzug: Kurze Schnallen, die nicht ungewollt aufgehen, eine stabile, rennorientierte Schale und ein integrierter ‚Shock Killa‘ ...“

    Nuke 120
  • Black Diamond Factor Mx

    • Typ: All-Mountain-Skischuh;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... Der Schuh wurde für den Crossover-Skifahrer entwickelt, der die Funktionalität eines Tourenskischuhs erwartet, aber die Downhill-Eigenschaften verlangt, die sonst nur ein Alpinschuh bieten kann. ...“

    Factor Mx
  • DalBello Rampage

    ohne Endnote

    „Der Rampage ist einer der am meisten gefahrenen Skischuhe in der Freeride- und Freestyle-Szene. Die dreiteilige Cabrio-Konstruktion sorgt für eine effektive Kraftübertragung, progressiven Flex und maximale Skikontrolle. ...“

    Rampage
  • Fischer Sports Soma X 120

    ohne Endnote

    „Der Feeride-Schuh auf Basis des Weltcup-Rennschuhs mit weicherem Flex und Shock Absorber. Der X-Onetwenty bietet durch perfekten Sitz optimale Kraftübertragung. Das Modell bietet alle Vorteile eines reinrassigen Freeride-Schuhs ...“

    Soma X 120
  • Head Peak XP

    ohne Endnote

    „Freerideschuh, der sportliches Skifahren sowie gute Geh- und Aufstiegseigenschaften miteinander verbindet. Die Vibram-Sohle verhindert Abrutschen auf Stein und Fels. ...“

  • Lange Banshee Pro

    ohne Endnote

    „Dieser Freeride-Schuh bringt mit seiner rutschfesten Vibram-Sohle, einer Gelzunge, speziellem Innenschuh und stoßdämpfender Innensohle alle Eigenschaften für das ungeteilte Freeride-Vergnügen mit - vor allem auch für Cliff Jumps. ...“

  • Nordica Supercharger Blower Ski

    • Einsatzgebiet: Freerider

    ohne Endnote

    „Der Blower ist das Top-Modell der Supercharger-Linie und punktet nicht nur mit seiner Optik, sondern vor allem mit seinem Dämpfungskeil unter der Ferse sowie dem thermoverformbaren Innenschuh um dem ‚Performance Fit Pro‘-Fußbett. ...“

    Supercharger Blower Ski
  • Rossignol Bandit B-Squad Pro 130 Carbon

    ohne Endnote

    „Der Schuh für alle Freeride-Fans, die eine kompromisslose Leistung suchen. Dank Sensor Inside erfolgt eine direkte Kraftübertragung auf den Ski. Durch den Karbonschaft erhält der Schuh eine außerordentliche Beuge- und Torsionsfestigkeit. ...“

    Bandit B-Squad Pro 130 Carbon
  • Salomon Ghost

    ohne Endnote

    „... Der leichte Freeride-Boot hat zwei Schnallen, Dämpfungssystem und einen spezifischen Freeride-Innenschuh: Mehr Zehenkomfort, Schnürsystem für Fußhalt und Kunstfell für Wärme. Das breite Nieten-Verschlussband gibt zuverlässigen Halt.“

  • Tecnica Agent 130

    ohne Endnote

    „Der Agent kommt mit einer neuartigen Härteverteilung, die den besonderen Anforderungen beim Freeriding gerecht wird. Mehr Komfort bei Sprüngen bietet die gummigedämpfte Einlage zwischen Innenschuh und Schale. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski