Bodyguards

SkiMAGAZIN

Inhalt

Protektoren sind uncool? Von wegen! Was früher noch Seltenheitswert hatte, ist heutzutage gang und gäbe: Seinen Körper beim Skifahren mit den richtigen Protektoren schützen.Gut, dass das Angebot mittlerweile riesig ist und die Protektoren auch optisch einiges hermachen.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Protektoren. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Alpina Protektor

    ohne Endnote

    „Flexibel und steif: Der Alpina ... schützt die Wirbelsäule bei Stürzen vor einer übermäßigen Überstreckung nach hinten. ...“

  • Chiba Gladiator

    ohne Endnote

    „... ist zwar kein Protektor im herkömmlichen Sinn, aber er ist der perfekte Bodyguard für die Hände - und das sollte honoriert werden. ...“

  • Dainese Roy Pant

    ohne Endnote

    „... In diese Außenhaut wurden Protektoreneinsätze an Knie und Steißbein integriert, die bei Bedarf, oder eher bei Nichtbedarf, entfernt werden können. ...“

    Roy Pant
  • Deuter Razor 18

    ohne Endnote

    „... Ein Bollwerk an Funktion und durchdachten Systemen ... Die Schulterträger sind anatomisch geformt, und ein Hüftgurt fixiert Rucksack und Protektor kompakt am Körper. ...“

    Razor 18
  • DXL Protection Ridge

    ohne Endnote

    „... wurden bei der Ridge-Linie die Protektoreneinsätze direkt in die atmungsaktive Skiunterwäsche integriert. Das ist enorm praktisch und bequem! ...“

  • Head Crash Pants

    ohne Endnote

    „Von Kopf bis Fuß perfekt eingepackt: Head Protection hat auch eine Crash Pant im Programm, die beim Sturz vor Verletzungen im Hüft- und Lendenbereich bzw. des Steißbeins schützt. ...“

  • Head TH1

    ohne Endnote

    „... sitzt perfekt und rutscht nicht weg - dank ergonomisch geformter Dämpfungsplatten und des MoveRite-Systems um die Taille. Die Platten fangen stöße ab und schützen so die empfindliche Wirbelsäule. ...“

  • Komperdell Cross Protector Vest

    • Typ: Protektoren

    ohne Endnote

    „... Der mehrschichtige Rückenprotektor (mit Schlüsselbeinprotektoren wurde sehr harmonisch in die Weste integriert, so dass nichts rutscht und drückt. ...“

    Cross Protector Vest
  • Ortovox Spine

    ohne Endnote

    „... bleibt beim Powdern immer schön auf Position und schützt gleichzeitig den Rücken. Über die beiden Reißverschlüsse auf der Vorderseite hat man im Notfall in Nullkommanichts Zugriff auf das Hauptfach ...“

    Spine
  • Poc Torso Armor Jacket

    ohne Endnote

    „... Der abnehmbare Rückenprotektor kann auch ohne das Jacket verwendet werden. Das Gewebe ist elastisch und sehr reißfest. Selbst die Schultern und Schlüsselbeine sind bei dem Jacket mit Aufprallschutz bedacht ...“

  • Scott 3/4 Pants

    ohne Endnote

    „... Rund um das Knie polstern 3-D-Mesh-Einsätze, um erstens den Aufprall bei einem Sturz abzufangen und zweitens das Risiko einer Zerrung oder Verdrehung zu minimieren. ...“

  • TSG Storbonaut Backbone Vest

    ohne Endnote

    „Absolut schick - eine Protektorenweste, die nicht nur schützt, sondern auch optisch etwas her macht! ...“

  • Uvex Comfort Protector Vest

    • Typ: Protektoren

    ohne Endnote

    „... bequem, elastisch und atmungsaktiv - perfekt für einen bewegten Tag am Berg. Sie wird vorne mit Reißverschluss geschlossen und ist perfekt unter der Skijacke zu tragen. ...“

    Comfort Protector Vest

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lawinen-Ausrüstungen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf