selber machen prüft Sägen (8/2005): „Sauber abgesägt“

selber machen

Inhalt

Eine Formatkreissäge ist der Traum jedes Hobbytischlers. Sie ermöglicht präzise Plattenzuschnitte und ist auch für die Massivholzbearbeitung wie zum Beispiel für das Erstellen rechtwinkliger Bretter aus massiven Bohlen geeignet.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Formatkreissägen. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Bela PFP 250/1200

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote

    „Vorritzaggregat als Sonderausstattung, robuster Doppelriemenantrieb, Winkelanschlag mit Niederhalter, Sägeblatt ist nicht im Lieferumfang enthalten.“

  • Elektra Beckum PKF 255 V8 WN - 1800

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote

    „Separater Winkelanschlag, Vorritzer serienmäßig mit eigenem Motor, Untergestell separat zu bestellen umfangreiches Zubehörprogramm.“

    PKF 255 V8 WN - 1800
  • Hammer Heimtex-Fachmärkte K3 winner

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote – Empfohlen

    „Vorritzaggregat gegen 249,40 Euro Aufpreis, Maschine auch mit 2000 mm langem Schiebetisch lieferbar, Sägeblatt ist nicht im Lieferumfang enthalten, umfangreiches Zubehörprogramm.“

  • Holzkraft FKS SC 2F 14

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote

    „Vorritzaggregat 243,60 Euro, Parallelanschlag mit Schnellspannung und Feineinstellung, fünf Jahre Verschleißgarantie auf den Schiebeschlitten.“

    FKS SC 2F 14
  • Ixes Forsa 5

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote

    „Maschine mit Vorritzaggregat für 237 Euro Aufpreis lieferbar. Bei eingebautem Vorritzer ist das Sägeblatt nicht schwenkbar, Feineinstellung mit Lupe für Längsanschlag als Zubehör. ...“

    Forsa 5
  • Lutz Maschinenbau Jumbo plus

    • Typ: Tischkreissäge

    ohne Endnote

    „Preiswerte und leichte Formatkreissäge, Stahlblechgehäuse, einfache Anschläge, Vorritzaggregat nicht erhältlch.“

    Jumbo plus

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sägen