SATVISION

Inhalt

Digitaler Fernsehempfang, egal wann, egal wo und vor allem ohne Satellitenschüssel oder lästige Kabel, das verspricht die noch vergleichsweise junge DVB-T-Technik. Zwar ist das ‚Überallfernsehen‘ im Moment noch einen guten Schritt davon entfernt, die ganze Bundesrepublik flächendeckend mit einem optimalen Signal zu versorgen, gerade in Ballungszentren stellt es aber schon oft eine echte Alternative zum Kabelempfang dar. Oft wird beim Kauf eines DVB-T-Receivers viel Wert auf Anschlüsse, Ausstattung und Farbe gelegt, bei der Antenne jedoch gespart. Gerade die Antenne hat aber einen großen Einfluß auf die Empfangswerte.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier DVB-T-Antennen mit Bewertungen von 82% bis 88%. Es wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Montage und Empfang getestet.

  • One for All SV 9360

    • Typ: Zimmerantenne

    „gut“ (88%) – Testsieger

    Unter vier DVB-T-Antennen im Vergleichstest der Zeitschrift SatVision errang die SV 9360 den Testsieg. Man lobte ihren verstellbaren 45-Dezibel-Verstärker, die hervorragenden Empfangswerte sowie die Unterstützung von HDTV-Signalen. Die großen Abmessungen könnten sich in der Praxis allerdings als hinderlich erweisen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SV 9360

    1

  • Clixxun fancy alpha

    • Typ: Zimmerantenne

    „gut“ (87%)

    „Plus: Bilderrahmentarnung; magnetischer Standfuß; gute Empfangswerte.
    Minus: kleinster Verstärker im Test.“

    fancy alpha

    2

  • Terratec Cinergy Antenna One

    • Typ: Zimmerantenne
    • Verstärkung: Aktiv

    „gut“ (86%) – Preis/Leistungssieger

    „Plus: beste Empfangswerte im Test; kleinstes Produkt; günstigstes Produkt im Test.“

    Cinergy Antenna One

    3

  • Megasat 100

    „gut“ (82%)

    „Plus: Außenanbringung möglich; flexible Anbringungsmöglichkeiten.
    Minus: nur 5V Stromspeisung; geringster Signalpegel im Test.“

    100

    4

Tests

Mehr zum Thema DVB-T/T2-Antennen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf