RADtouren prüft Fahrräder (1/2006): „8 Gänge aus einer Dose“

RADtouren

Inhalt

Ewig jung: Still und leise sind Gänge aus der Dose wieder Mode geworden. Wir haben vier verschiedene Radkonzepte für City, Sport und Kurztouren getestet, die eins gemeinsam haben: einfache Bedienung, unübertreffliche Wartungsarmut und hohe Robustheit dank der Nexus 8-Gang-Nabe von Shimano.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier City-Trekkingräder mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „gut“.

  • VSF Fahrradmanufaktur T 400

    • Typ: Trekkingrad, Citybike

    „sehr gut“ (1-) – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Der mit 17,2 Kilogramm etwas schwere City- Touren-Allrounder T 400 ist das einzig wirkliche Rundum-sorglos-Rad im Test und bringt, je nach Luftdruck, viel Fahrspaß oder Komfort auf lange Zeit. ...“

    T 400

    1

  • Stevens Courier Gents

    • Typ: Trekkingrad, Citybike

    „gut“ (2+)

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Stevens stellt mit dem seriösen, 15,9 Kilogramm leichten Courier für schlappe 699 Euro einen Rundum-wohlfühl-Allrounder für City und Tour auf die Räder...“

    Courier Gents

    2

  • Trenga De TDS-8

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ (2+)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Schön, steif, schnell! Mit dem nur 13,6 kg leichten TDS-8 bekommt man viel Fahrspaß für Fitness und Kurztour, auch ein dicker Einkauf ist locker drin. ...“

    2

  • Hercules Citylight

    • Typ: Trekkingrad, Citybike

    „gut“ (2)

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Als reines Citybike ist das 15,3 kg leichte Hercules CityLight ideal. Sehr hohe Stabilität, leichter, neutraler Lauf und wenig Wartung. Insgesamt ein guter Deal...“

    Citylight

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder