Fahrräder im Vergleich: Wunschrad-Konzert

RADtouren

Inhalt

Das Angebot an Reiserädern aus dem Baukasten wächst langsam, aber stetig. RADtouren hat sieben Individualisten für die große Fahrt von 2.200 bis 2.700 Euro unter die Lupe genommen - und die entsprechenden Baukastensysteme gleich mit.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Baukastenräder mit Bewertungen von „sehr gut minus“ bis „gut minus“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Fahrleistungen, Komfort und Ausstattung.

  • Velotraum cross 7005 ex plus

    • Typ: Reiserad

    „sehr gut minus“ – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Reisemeister. Am velotraum cross 7005 ex plus bildet ein steifer und vielseitiger Alurahmen die Basis für das stärkste Reiserad im Test. Es überzeugt mit hoher Fahrsicherheit mit wie ohne Gepäck, ohne das Spritzigkeit oder Komfort auf der Strecke bleiben. ...“

    cross 7005 ex plus

    1

  • Patria Terra

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 17,3 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    „gut plus“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Das Patria Terra punktet mit ruhigem Fahrverhalten und einer sehr guten Ausstattung, die im Alltag wie auf Reise Freude macht, sowie dem schön verarbeiteten Stahlrahmen. Der bringt Abstriche beim Fahren mit Gepäck, die eine sehr gute Note verhindern. ...“

    Terra

    2

  • Red Bull Werks Major 2

    • Typ: Reiserad

    „gut plus“ – Empfehlung Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Reiserad mit Last-Minute-Preis. ... kommt trotz teurer Rohloff-Nabentechnik mit einer Komplettausstattung, die keine Wünsche offen lässt. Sichere Fahreigenschaften in jeder Situation und viel Komfort inbegriffen. Abstriche gibt es bei der Ladekapazität ...“

    2

  • Koga Signature KS-CF 28

    • Typ: Reiserad

    „gut“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Komfort-Reiserad mit sportlicher Note. Das Koga-Miyata KS-CF 28 fährt unbeladen wendig und beladen jederzeit sicher. Auch beim Komfort zeigt sich das Rad passend zum tieferem Einstieg von der Schokoladenseite. Nicht stimmig: die ‚Lichtschwäche‘ der sonst guten Ausstattung. ...“

    Signature KS-CF 28

    4

  • Maxcycles Twenty Six GT

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „... Das Maxcycles Twenty Six GT ist eher sportlicher Tourer als Reiserad für schwere Aufgaben. Ohne Gepäck macht es richtig viel Spaß und meistert den Alltag mit Bravour. Der Zuladung sind aber enge Grenzen gesetzt ...“

    4

  • Utopia Roadster

    • Typ: Fitnessbike

    „gut“

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Reisekreuzer. Komfortabel reist man mit dem gut ausgestatteten Utopia Roadster, gleitet dank entspannter Geometrie ruhig über lange Asphaltstrecken, selbst wenn viel Gepäck geladen hat. Kurven und Antritte sind mit Bedacht zu genießen. ...“

    4

  • Norwid Mön Randonneur

    • Typ: Reiserad

    „gut minus“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Asphalt-Express für die Langstrecke. Norwids Mön vereint randonneurtypische Leichtlaufqualitäten mit untypisch viel Komfort. Wer den hohen Zuladungsspielraum des robusten, schön verarbeiteten Stahlrahmens ausschöpfen will, sollte etwas Erfahrung im Sattel haben. ...“

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder