PS - Das Sport-Motorrad Magazin prüft Motorräder (12/2006): „Eyes of the Tiger“

PS - Das Sport-Motorrad Magazin

Inhalt

Triumphs neuer Tiger grüßt nicht nur die Sonne Südfrankreichs, sondern bittet gleich zwei weitere Vertreter der Spaßmotorradfraktion in den Ring. Wer schickt wen auf die Bretter? PS spielt Kampfrichter.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder mit Bewertungen von 14 bis 17 von jeweils 20 Punkten. Testkriterien waren Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Fahrspass.

  • Triumph Tiger (85 kW) [06]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    17 von 20 Punkten

    „Für manchen ist allein der kehlig-knurrige Sound ein Kaufgrund. Nicht nur deswegen ist die Tiger unterm Strich der verdiente Auf-dem-Treppchen-Steher.“

    Tiger (85 kW) [06]

    1

  • BMW Motorrad R 1200 GS (72 kW) [04]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    14 von 20 Punkten

    „Wer auf die letzte Rille verzichten kann, zudem gern zu zweit fährt und auch mal Schotter unter die Räder nimmt, für den ist die GS wie gemacht.“

    R 1200 GS (72 kW) [04]

    2

  • Ducati Multistrada 1100 S (63 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    14 von 20 Punkten

    „Ein echtes Funbike für die sonnigen Momente des Lebens. Für die Niederungen des Alltags nur bedingt geeignet, für den flotten Sonntagmorgenritt umso mehr.“

    Multistrada 1100 S (63 kW)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder