PC-WELT prüft Monitore (8/2006): „Sieben Breitbild-TFT-Displays im Test“

PC-WELT

Inhalt

Breit ist in: Viele Hersteller bieten preiswerte Displays im 16:10-Format an. Wir sagen Ihnen, welche dieser Geräte sich gut für Arbeit, HDTV oder Spiele eignen - und wo die Schwächen sind.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben TFT-Displays. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben aber Kriterien wie Leistung, Bildqualität, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie getestet.

  • Samsung SyncMaster 215TW

    ohne Endnote – Testsieger, Qualitätssieger

    Preis/Leistung: 2,25

    „Das Samsung-Display bot von den getesteten Geräten das beste Gesamtpaket, insbesondere die Ausstattung mit vielen Anschlüssen und Pivot-Funktion ist ihr Geld wert. Auch die Bildqualität gefiel uns sehr gut.“

    SyncMaster 215TW

    1

  • BenQ FP202W

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,31

    „Mit nur 405 Euro war das Gerät das billigste unter den 20-Zöllern. Dafür erhalten Sie ein solides Office-Gerät ohne auffällige Starken und Schwächen.“

    FP202W

    2

  • Asus PW 191

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,31

    „Das 19-Zoll-Display bot gute Bildqualität und überdurchschnittliche Ausstattung. Besonders gut eignet es sich durch die glänzende Bildschirmoberfläche zum Spielen oder zum Betrachten von Filmen im Breitbildformat. ...“

    PW 191

    3

  • ViewSonic VX2025wm

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,34

    „Das Office-Display eignet sich gut, wenn Ihnen die große Bildfläche wichtig ist. Für Filme oder Spiele taugt es nicht ganz so gut, da es zu leichten Bewegungsunschärfen neigt.“

    VX2025wm

    4

  • LG Flatron L203WT

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,72

    „Ein recht ordentliches Display fürs Büro und auch für zu Hause. Dank gutem Reaktionsverhalten bei bewegten Bildern eignet es sich gut zum Spielen oder zum Betrachten von Filmen.“

    Flatron L203WT

    5

  • Acer AL2032WA

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,75

    „Die vielen Video-Anschlüsse spiegeln auch den Haupteinsatzschwerpunkt wieder - dank der glänzenden Bildschirmoberfläche eignet sich das Display besonders zum Betrachten von Videos und zum Spielen. ...“

    AL2032WA

    6

  • Eizo FlexScan S2110W

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,83

    „Das Eizo-Display ist eine sehr gute Wahl für alle Anwender, bei denen sehr gute Bildqualität oberste Priorität hat. Allerdings hat das auch seinen Preis: Stolze 935 Euro kostet der mit 8,2 kg recht schwere Monitor.“

    FlexScan S2110W

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore