Monitore im Vergleich: Die neue Größe

PC VIDEO: Die neue Größe (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Der Camcorder filmt hochauflösend, der PC ist längst mit einem starken Doppelkernprozessor für HDV und sogar AVCHD gerüstet, die Grafikkarte hält einen DVI- oder sogar schon einen HDMI-Ausgang bereit. Nur der verwendete Monitor stammt noch aus einer anderen Zeit.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Monitore, die keine Endnoten erhielten.

  • ProLite B2403WS

    Iiyama ProLite B2403WS

    • Displaygröße: 24,0"

    ohne Endnote

    „Plus: HDMI-Eingang; 1:1-Darstellung; Preis/Leistung sehr gut.
    Minus: kein HDV-Playback.“

  • Syncmaster 245B Plus

    Samsung Syncmaster 245B Plus

    • Displaygröße: 24"

    ohne Endnote

    „Plus: bester Kontrast; auf HDMI adaptierbar; Preis/Leistung sehr gut.
    Minus: unkorrekte 16:9-Darstellung.“

  • YV24WBH1

    Yuraku YV24WBH1

    • Displaygröße: 24";
    • Paneltechnologie: TN

    ohne Endnote

    „Plus PVA-Panel; Preis/Leistung sehr gut; auf HDMI adaptierbar.
    Minus: schlechte Verarbeitung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore