PC Praxis

Inhalt

So stupide Arbeiten wie das Abtippen von Text sollten Sie ihrem Rechner überlassen. Heutige OCR-Programme sind jedoch recht teuer und nur wenige Anbieter tummeln sich auf dem Markt.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier OCR-Lösungen, die mit „sehr gut“ bis „ausreichend“ benotet wurden. Testkriterien waren Features, Erkennung und Bedienung.

  • Nuance OmniPage Professional 16

    • Typ: Text-Erkennung

    „sehr gut“ (1,4) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Mit Abstand die beste OCR-Software derzeit. Sehr genau und umfangreich.“

    OmniPage Professional 16

    1

  • IRIS Readiris Pro 11

    • Typ: Text-Erkennung
    • Erhältlich für: Mac OS X

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Übersichtliche Software und gute Resultate. Handschriftenerkennung funktioniert nur mäßig.“

    Readiris Pro 11

    2

  • Nuance ScanSoft PaperPort 11 Professional

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Verwaltung und OCR in einem. Gutes Programm.“

    ScanSoft PaperPort 11 Professional

    3

  • HP Dokumentenanzeige 7.0

    • Typ: Text-Erkennung

    „ausreichend“ (3,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Erkennt nur JPG und TIFF. Keine Erfassung über Nicht-HP-Scanner. Veraltete Technik.“

    Dokumentenanzeige 7.0

    4

Tests

Mehr zum Thema Erkennungs-Programme

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf