PC Magazin prüft Monitore (12/2004): „Schnäppchenjagd“

PC Magazin

Inhalt

Die Qualität aktueller 19-Zoll-TFTs ist auf hohem Niveau. Die Leistungsunterschiede sind gering, doch der Preis variiert fast um 200 Euro. Wie Sie einen günstigen und dennoch guten Monitor für Ihre Anforderungen finden, erfahren Sie in diesem Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren neun 19-Zoll-TFTs. Die Benotung lautet: 4 x „gut“ und 5 x „befriedigend“.

  • ViewSonic VP 191

    „gut“ (79 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das VP191s stellt die Farben auf dem gleichmäßig ausgeleuchteten Display gut dar. Doch die Schaltzeiten sind für schnelle Bildwechsel nur bedingt geeignet.“

    VP 191

    1

  • Dell 1905 FP

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Der 1905FP ist ein Top-Manager mit guten Schaltzeiten und einem brillanten Bild. Er ist zusätzlich noch gut ausgestattet und mit 500 Euro ein wahres Schnäppchen.“

    1905 FP

    2

  • Acer AL1921 h

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Der Acer AL 1921 h bietet ein solides Ausstattungspaket, gepaart mit guten Farb- und Kontrastwerten. Nur die Schaltgeschwindigkeiten sind relativ gering.“

    AL1921 h

    3

  • Samsung SyncMaster 910N

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    „Der SyncMaster 910N ist ein solides Display. Die Qualität der Darstellung stimmt, doch die Reaktionszeiten sind zu lange und der Preis ist hoch.“

    SyncMaster 910N

    4

  • Maxdata Belinea 10 19 20

    „befriedigend“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ein homogenes Bild mit satten Farben und einer geringen Abhängigkeit vom Blickwinkel sind die Stärken des 10 19 20 und das zu einem günstigen Preis.“

    Belinea 10 19 20

    5

  • BenQ FP992

    „befriedigend“ (69 von 100 Punkten)

    „Der BenQ-Monitor ist ein solide verarbeiteter Monitor mit leichten Schwächen in der Farbdarstellung. Bietet dafür aber eine sehr genaue Auflösung feiner Graustufen.“

    FP992

    6

  • CTX S 960 A

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten) – Preistipp

    „Das S960 bietet zwar eine brauchbare Bildqualität, doch die langen Schaltzeiten und die fest angeschlossene Signalleitung hinterlassen einen faden Beigeschmack.“

    S 960 A

    7

  • NEC-Mitsubishi AccuSync LCD 92VM

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    „Das AccuSync 92VM ist ein schnelles Display mit gleichmäßiger Ausleuchtung. Nur der DVI-Anschluss fehlt und das OSD ist sehr unübersichtlich.“

    AccuSync LCD 92VM

    8

  • Philips 190S5

    „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    „Der 190S5 hat ein sichtbares helles Zentrum und fällt zum Rand hin ein wenig ab. Doch dafür bietet er sehr schnelle Schaltzeiten - ideal zum Spielen.“

    190S5

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore