Sportbrillen im Vergleich: Scharfmacher

outdoor

Inhalt

Sportbrillen mit Korrekturgläsern versprechen zweierlei: Schutz der Augen und scharfe Sicht. Welches Modell das am besten kann, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Sportbrillen mit den Bewertungen 1 x „überragend“, 4 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 3 x „befriedigend“.

  • Elevation Clima Cool

    Adidas Elevation Clima Cool

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, 3-fach Gesichtsschaum, Antibeschlagschutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbares Kopfband;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Die Adidas überzeugt mit sicherem Sitz und erstklassiger Verarbeitung. Enttäuschend: der kleine Clip schränkt das Blickfeld stark ein.“

  • Gazelle Clima Cool

    Adidas Gazelle Clima Cool

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Die in zwei Größen erhältliche Adidas eignet sich ideal fürs Wandern, Trekking und Biken. Die Top-Verarbeitung rechtfertigt den höheren Preis.“

  • Alpina PSO Two Reasons

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Die Alpina gefällt durch ihr Adaptersystem, mit dem sich die Gläser fix und sauber wechseln lassen. Der wackelige Sitz führt aber zu Punktverlust.“

  • Cébé Cecchinel

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Klassische Hochtourenbrille, die durch eine gute Gesamtleistung gefällt sowie durch den großen Korrekturbereich. Manko: die Metallfassung.“

  • Julbo Epic

    „überragend“ – Testsieger

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Von der Hochtour bis zur Albwanderung: Die dank abnhembarem Seitenschutz vielseitige Julbo macht alles mit und begeistert mit Top-Sitz.“

  • Profive

    Loubsol Profive

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    „Dank üppiger Ausstattung vielseitige Brille, die mit Top-Blickfeld glänzt. Der schwere, rutschige Sitz und die fragilen Schrauben trüben das Bild beträchtlich.“

  • M-Frame

    Oakley M-Frame

    „gut“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    „Eine sehr angenehm und sicher zu tragende Sportbrille ohne gravierende Nachteile. Der astronomische Preis steht jedoch in keiner Relation zur Leistung.“

  • Rodenstock Proact 3137

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Die edel verarbeitete Rodenstockbrille trägt sich klasse und leistet sich keine Patzer. Für Outdoorer mit starker Fehlsichtigkeit fast ohne Alternative.“

  • vision set

    Swiss Eye vision set

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Wer seine Sportbrille auch abends in der Hütte tragen will, kommt um das Clip-On-System der Swiss Eye nicht herum. Enttäuschend: die Verarbeitung.“

  • XKross 3 Running

    Sziols XKross 3 Running

    • Typ: Laufbrille

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Sehr komfortable und funktionelle Brille, die sich ideal eignet fürs Trekking, Biken und Laufen. Lediglich die Beschlagsneigung könnte besser sein.“

  • Thin Air

    The North Face Thin Air

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: 2 von 5 Sternen

    „Die reichhaltige, funktionelle Ausstattung geht zu Lasten des Tragekomforts. Nur etwas für Extremeinsätze, bei denen der Augenschutz vorrangig ist.“

  • Ultra

    The North Face Ultra

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Extrem komfortables und vielseitig einsetzbares Modell, das dank Seitenschutz und 4er-Filter auch fürs Hochgebirge taugt. Blickfeld könnte größer sein.“

  • Uvex Lightning

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Wer eine direktverglaste Brille mit der Möglichkeit des Scheibenwechsels sucht, sollte zur Uvex greifen - eine sehr gute Brille in jeder Hinsicht!“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen