MountainBIKE prüft Fahrräder (6/2008): „Hart, aber herzlich“ - Die 999-Euro-Klasse

MountainBIKE

Inhalt

Hardtails sind erstklassige Einsteiger-Bikes. Warum? Weil sie zum relativ günstigen Kurs jahrelangen Mountainbike-Genuss versprechen. Und dieses Versprechen im wahrsten Sinne des Wortes halten! Das Bulls Copperhead³, das Ghost SE 7000 und das Stevens S8 sind dafür der rollende Beweis. Und sie können noch viel mehr ...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Hardtails mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Testkriterien waren Charakter (Ausstattung, Sitzposition), Fahreigenschaften (bergauf, bergab ...) und Fahrprofil (Marathon, Tour ...).

  • Bulls Copperhead 3 Disc (Modell 2008)

    • Typ: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Ein Bulls für alle Fälle! Das steife Copperhead gefällt trotz schwerem Rahmen mit rundweg sehr guten Fahrleistungen und größtenteils hochwertiger Ausstattung. Der MB-Tipp für Tourer!“

    1

  • Ghost SE 7000

    • Typ: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Steif, solide, laufruhig - das Ghost ist eine Fahrmaschine für Touren-Biker und eine stressfreie Wahl für Einsteiger. Die Ausstattung des etwas schweren SE 7000 lässt Raum zum Tuning.“

    SE 7000

    1

  • Stevens S8 Elite

    • Typ: Mountainbike

    „gut“

    „Tourer und MTB-Beginner erhalten mit dem Stevens ein solides Vernunftrad mit leichtem, steifen Rahmen. In Summe kosten Schwächen wie bei der Federgabel das ‚sehr gut‘.“

    S8 Elite

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder