MOTORRAD prüft Motorräder (8/2007): „Momente wie dieser“

MOTORRAD

Inhalt

Wenn das Fernweh ruft und gestresste Seelen nach Erholung dürsten, dann sind diese Super-Tourer zur Stelle. BMW K 1200 GT, Honda Pan European, Kawasaki 1400 GTR und Yamaha FJR 1300 A laden ganz relaxed ein zum Urlaub am Meer.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Top-Tourer mit 704 bis 755 von jeweils 1000 möglichen Punkten. Überprüfte Kriterien waren Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten.

  • BMW Motorrad K 1200 GT (112 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    755 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,5

    „Ein klarer Sieg: agilster Motor, souveränstes Fahrwerk, höchste Alltagstauglichkeit. Doch der Preis ist happig.“

    K 1200 GT (112 kW)

    1

  • Kawasaki 1400 GTR ABS (114 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1352 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    710 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,2

    „Einstand nach Maß? Für die sportliche Marke Kawasaki sicher ja. Gemessen an 1400 cm³: eher nein.“

    1400 GTR ABS (114 kW) [07]

    2

  • Yamaha FJR 1300 A (105,5 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    705 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,3

    „Das prinzipiell älteste Motorrad ist immer noch ein toller Tourer. Auch wenn das ABS Feinschliff braucht.“

    FJR 1300 A (105,5 kW)

    3

  • Honda ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1261 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    704 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,4

    „Wer keine Angst vor Pendeln bei hohem Tempo und großem Gewicht hat, findet hier den absoluten Top-Tourer.“

    ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf