MOTORRAD prüft Motorräder (7/2006): „Flying Dutchmen“

MOTORRAD

Inhalt

Nie war die Gelegenheit günstiger: Drei Express-Tourer stehen vor der Tür, ein paar Tage Zeit, und jeder holländische Hardcore-Fußballfan weilt in Deutschland bei der Weltmeisterschaft. Also ab, die Tage zwischen den Auftritten der deutschen Elf genutzt, um das Land der Mühlen und der Grachten zu entdecken.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Express-Tourer mit Bewertungen von 703 bis 739 von jeweils 1000 Punkten. Unter anderem wurden Kriterien wie Motor, Fahrwerk, Sicherheit und Komfort getestet.

  • BMW Motorrad K 1200 GT (112 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    738 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 12 von 40 Punkten

    „Mission erfüllt! Die K 1200 GT greift die FJR-Idee auf - und führt sie mit noch mehr Dampf weiter. So reicht es trotz Schwächen im Detail zum Gesamtsieg.“

    K 1200 GT (112 kW)

    1

  • Yamaha FJR 1300 A (105,5 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    729 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 14 von 40 Punkten

    „Die Seriensiegerin vergangener Tage muss sich mit Platz zwei begnügen, ist aber immer noch ein erstklassiges Motorrad. Und der Tourer mit dem sportlichsten Touch.“

    FJR 1300 A (105,5 kW)

    2

  • Honda ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1261 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    703 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 13 von 40 Punkten

    „Die Pan ist ein erstklassiger Tourer, aber kein vorbildlicher Raser. Wer gern schnell auf der Autobahn fährt, sollte die Finger von ihr lassen. Alle anderen dürfen zugreifen.“

    ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder