Mopped prüft Motorräder (8/2008): „Seid doch mal Reise“

Mopped

Inhalt

Leise und unauffällig sind sie, aber vielseitig talentiert, dazu alltags- und sogar reisetauglich, günstig und unkompliziert. Welche Reise-Enduro gehorcht am besten?

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier Reise-Enduros. Testkriterien waren unter anderem Motor, Sound, Handling und Fahrwerk. Gesamtnoten wurden nicht vergeben.

  • BMW Motorrad F 650 GS (52 kW) [08]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sanfter, bulliger Motor; stabiles, souveränes Fahrwerk; super bequem; top verarbeitet.
    Minus: Zu lang übersetzt; Bremse voll beladen nicht absolut standfest; ganz schön teuer.“

    F 650 GS (52 kW) [08]
  • Honda Transalp (44 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 680 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Gutmütiger Motor; recht handlich; Top-Bremse; gute Sitzposition; sinnvolle Handschützer.
    Minus: Lausiges Federbein; sackschwer; nicht sehr spritzig; magere Zuladung.“

    Transalp (44 kW)
  • Kawasaki Versys ABS (47 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Spritziger Twin; sparsam; große Reichweite; sehr handlich; günstiges Sondermodell.
    Minus: Mickrige Zuladung; ruppig bei niedrigen Drehzahlen; maues Licht; mäßiger Komfort.“

    Versys ABS (47 kW) [07]
  • Suzuki DL 650 V-Strom (49 kW) [05]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Starker, kultivierter V2; sparsam; guter Windschutz; bequem; günstig; hohe Zuladung.
    Minus: Stuckrige Gabel; zu langer sechster Gang; wirkt altbacken; passive Sitzposition.“

    DL 650 V-Strom (49 kW) [05]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder