Motorradhandschuhe im Vergleich: Immer auf die Finger

Mopped

Inhalt

Es gibt viel zu tun, damit jeweils acht Handwurzel-, fünf Mittelhand- und 14 Fingerknochen im Falle eine Falles gut geschützt sind.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 13 Sporthandschuhe. Es wurde 4 x die Bewertung „sehr gut“, 6 x die Bewertung „gut“ und 3 x die Bewertung „befriedigend“ vergeben.

  • Speed King

    Arlen Ness Speed King

    „gut“

    „Auf Renneinsätze getrimmter Sporthandschuh, bei dem allerdings die drückenden Karbonkappen an den Fingern und am Handgelenk auf Dauer nerven. Ansonsten ist die Passform mit den eng anliegenden Fingern sehr gelungen.“

  • Sepang

    Berik Sepang

    „gut“

    „Der Berik glänzt mit guter Ausstattung und sinnvollen Verstärkungen. Einzig die leicht abstehenden kleinen Finger stören den ansonsten guten Trageeindruck. Ein Pünktchen mehr, dann hätte es für ein ‚sehr gut‘ gereicht“

  • Racing Pro Handschuhe

    Büse Racing Pro Handschuhe

    „befriedigend“

    „Fetzig gestalteter Handschuh, der gut verarbeitet ist, der Hand aber wenig Halt bietet und beim Greifgefühl nicht überzeugen kann. Der Abstreifschutz ist dafür gelungen.“

  • H 1000

    FLM H 1000

    „befriedigend“

    „Schwächen beim Tragekomfort und in der Passform. Besonders der leicht ausgestellte kleine Finger erschwert den optimalen Griff des Lenkers.“

  • Plaus

    Haveba Plaus

    „sehr gut“ – mopped TIPP

    „Durch luftige Stretcheinsätze ein empfehlenswerter Sporthandschuh für warme Sommertage - trotz eines nicht optimalen Handkantenschutzes. Besonders toll gefällt neben der exzellenten Passform das erstklassige, direkte Greifgefühl.“

  • Thrux

    Held Thrux

    • Art: Fingerhandschuh

    „sehr gut“ – mopped TIPP

    „So muss ein Sporthandschuh sein: sicher, passgenau und höchst komfortabel, ohne dem Träger aufzufallen. Besonders interessant ist der Held zudem aufgrund seines attraktiven Preises.“

  • Stargazer

    IXS Stargazer

    „sehr gut“

    „Solide ausgestatteter Sporthandschuh, der durch effektive Belüftung insbesondere im Sommer sehr angenehm zu tragen ist. Außerdem klasse: das Spektrum an unterschiedlichen Größen mit speziellen Modellen für Damen.“

  • Racer Start

    „befriedigend“

    „Sehr sportlicher Kurzhandschuh, bei dem die Nahtwülste an den Fingern und der insgesamt zu große Zuschnitt stören. Dadurch findet die Hand zu wenig Halt. Außerdem wäre eine wenigstens minimale Belüftung wünschenswert.“

  • Kangaroo Sport Handschuh

    Reusch Kangaroo Sport Handschuh

    „gut“

    „Günstiger Sporthandschuh mit reichhaltiger Ausstattung, gutem Greifgefühl und umfangreichen Verstärkungen. Bis auf den zu groß geratenen kleinen Finger ist die Passform gut. Ein sehr gutes Urteil hat der Reusch nur ganz knapp verpasst. “

  • Roleff Ghostrider Evolution

    „gut“

    „In punkto Sicherheit sehr umfangreich ausgestatteter, aufwendig gearbeiteter Rennhandschuh, während Passform und Tragekomfort nicht dieses hohe Niveau erreichen. Die abstehende Verstärkung am kleinen Finger ist eher hinderlich.“

  • Sport Composite

    Spidi Sport Composite

    „gut“

    „Passform, Tragekomfort und Verarbeitung bewegen sich beim Spidi-Handschuh auf Top-Niveau. Das große Manko allerdings: der Verzicht auf einen Klettriegel am Handgelenk. Der sollte bei einem Sporthandschuh in dieser Preisklasse wirklich nicht fehlen.“

  • Streetfighter Steel Racing

    „gut“

    „Sieht härter aus, als er tatsächlich ist; denn die Knöchelprotektoren bestehen aus biegsamem Kunststoff. Die Passform ist gelungen, nur beim Greifen stört eine große Falte das gute Kontaktgefühl zum Motorrad.“

  • Vanucci Speed Profi

    „sehr gut“ – mopped TIPP

    „Unterm Strich ein ausgewogen gestalteter Sporthandschuh, der zu einem super Preis angeboten wird. Minimale Einschränkungen gibt‘s beim Greifen durch eine kleine Falte an der Innenhand.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhandschuhe