MO Motorrad Magazin prüft Motorräder (10/2005): „Fuel Friends“

MO Motorrad Magazin

Inhalt

Motorradfahren ist Leidenschaft. Da schaut man nicht kleinlich aufs Geld. Doch die Spritpreise nehmen Kurs auf die Schmerzgrenze. Umso erfreulicher ist es, dass es sparsame Motorräder gibt - ohne Schwindsucht beim Fahrspaß. Mit der vier vor dem Komma flott unterwegs.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder mit den Bewertungen 3 x „gut“.

  • BMW Motorrad F 650 GS (37 kW) [05]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 652 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    „gut“ (16 von 27 Punkten)

    „Nach wie vor it die F 650 GS erste Wahl für Einsteiger. Erst recht für solche, die mehr Wert auf Komfort als auf Dynamik legen. Und für solche, die zwar aus Prinzip beim Tanken sparen wollen...“

    F 650 GS (37 kW) [05]
  • Ducati Multistrada 620 (46 kW)

    „gut“ (16 von 27 Punkten)

    „... Hier wird Go-Kart-Feeling für City und Umland geboten. Klar, die 1000er hat deutlich mehr Druck, aber die 620er ist halbwegs erschwinglich.“

    Multistrada 620 (46 kW)
  • Kawasaki ER-6n (53 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    „gut“ (16 von 27 Punkten)



    Info: Dieses Produkt wurde von MO Motorrad Magazin in Ausgabe 4/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    ER-6n (53 kW) [06]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder