Opern-Glas für die Ohren

HomeVision

Inhalt

Zu Mozarts Zeiten diente ein Riemen eher der Bestrafung. Heute belohnen sich Vinyl-Liebhaber damit für die Qualen des digitalisierten Alltags. Der Thorens TD 2010 tickt analog wie vor 100 Jahren, was aber nicht heißt, dass man mit ihm Klassik hören muss.

Was wurde getestet?

Im Test waren ein Plattenspieler und ein Tonarm, die beide die Note „gut“ erhielten. Testkriterien waren Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung (Material, Anmutung).

  • Thorens TD 2010

    „gut“ (71%) – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... handwerklich hochwertige Verarbeitungsqualität, elitäre Haptik, Unverwüstlichkeit und nicht zuletzt eine beinahe bedingungslose Hingabe zum Klang ... “

  • Thorens TP 250

    „gut“ (71%) – Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... eine gute Spritzigkeit und Feinzeichnung. Vor allem aber begeistert neben der hervorragenden Breitbandigkeit der exzellente Fokus, der mit einer großen Abbildungsstabilität einhergeht. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler