HomeVision prüft Verstärker (5/2008): „Klipp und klar“

HomeVision

Inhalt

Und es gibt sie doch: HiFi-Komponenten, die sich mit ihrem Styling wohltuend von der Masse abheben, ohne jene Designkapriolen, die morgen in der Versenkung verschwinden. An diese Verstärker von T+A und Yamaha wird man sich - gewiss nicht allein der Optik wegen - noch nach Jahren erinnern.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Vollverstärker mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“. Es wurden unter anderem die Kriterien Klangqualität, Ausstattung und Bedienung getestet.

  • Yamaha A-S2000

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 230 W

    „sehr gut“ (78%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Der Yamaha zeigt Rasse und Klasse. Via XLR-Eingang klingt er besonders stimmig.“

    A-S2000

    1

  • T + A Power Plant

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Röhre

    „sehr gut“ (75%) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Kräftiger Amp mit zupackendem Naturell und sehr offenem Klang.“

    Power Plant

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker