HiFi Test prüft Camcorder (10/2007): „HD-Trio“

HiFi Test: HD-Trio (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Das zur Aufzeichnung von HD-Filmen gedachte AVCHD-Format erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den Herstellern und zusehends auch bei den Filmern. Ein Vorteil dieses Systems ist die Verwendung nahezu aller moderner Datenträger für die Aufzeichnung; HD-fähige Camcorder nehmen heutzutage auf Festplatte, DVD oder Speicherkarte auf. Hier stellt sich nun die Frage: Welcher Datenträger ist der richtige?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei HD Camcorder der Referenzklasse. Sie erhielten die Noten 1,2 und 1,3. Testkriterien waren unter anderem Bild (Farbqualität, Detailauflösung, Bildstabilisierung...), Stillfoto (Auflösung, Farbsättigung, Farbtreue), Ton, Bedienung und Ausstattung.

  • Canon HR10

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „.Mit dem HR10 schafft Canon ein schönes Debüt ins AVCHD-Lager. Die Bildqualität profitiert von den HDV-Camcordern und ist in dieser Preisklasse zurzeit unschlagbar. ...“

    HR10
  • Sony HDR-CX6

    1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Die Bildqualität ist super, dagegen sollte die Bedienung über den Touchscreen-LCD dringend überarbeitet werden, da viele Einstellungen nur umständlich zu erreichen sind.“

    HDR-CX6
  • Panasonic HDC-SX5

    1,3; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Die leichten Schwächen seitens der Bildqualität sind angesichts der umfangreichen Möglichkeiten und des geringen Preises nicht der Rede wert.“

    HDC-SX5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder