TV-Receiver im Vergleich: HDTV-Platten

HiFi Test: HDTV-Platten (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Während sich ARD und ZDF in Sachen HDTV-Ausstrahlungen immer noch bedeckt halten, ist die Geräteindustrie bereits jetzt mit zahlreichen HDTV-Set-top-Boxen vertreten.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Sat-Receiver für HDTV, davon waren ein Gerät aus der Spitzenklasse und drei Geräte aus der Referenzklasse. Sie erhielten die Noten 1,4 bis 1,5. Testkriterien waren Bild (Schärfe, Farbtreue, Empfang), Ton, Ausstattung (Hardware, Software), Verarbeitung und Bedienung (Installation, täglicher Verbrauch, Fernbedienung).

  • 1

    S80.12HD

    Eycos S80.12HD

    1,4; Referenzklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Der Digtial-Receiver liegt in Sachen Bild ganz klar vorne. Die HDTV-Box ist schnell und einfach in Betrieb zu nehmen und kann die Sendungen auch über eine externe Festplatte aufzeichnen. Zudem macht die Box auch optisch jede Menge her.“

  • 2

    C-Tech HD 5000

    Clarke-Tech C-Tech HD 5000

    1,5; Referenzklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der HD 5000 ist ein echter Geheimtipp. Der sehr preisgünstige HDTV-Receiver ist offen für externe Festplatten und zudem optimal zum schnellen Andocken von Fotokameras oder MP3-USB-Sticks einsetzbar.“

  • 2

    HD 7100S

    Vantage HD 7100S

    • Pay-TV: Ja

    1,5; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Vantage zeichnet sich besonders durch seine umfangreiche Ausstattung aus. Der hochwertig verarbeitete Digitalreceiver hat alles an Bord, was heute möglich ist. ...“

  • 4

    KSC-S660HD

    Kaon KSC-S660HD

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der Kaon HDTV-Receiver ist besonders für diejenigen interessant, die es einfach und unkompliziert wollen. Schnelle Umschaltzeiten, eine übersichtliche Struktur und gutes Bild zeichnen den Koreaner aus. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver