Heimkinosysteme im Vergleich: Sorglospakete

Heimkino

Inhalt

Die nachfolgend getesteten DVD-Komplettanlagen der Oberklasse wollen nicht nur durch ihre schicke Optik bestechen sondern auch eine echte Alternative zu Heimkinoanlagen, die aus Einzelkomponenten bestehen, sein. Ob dies gelingt, lesen Sie im nachfolgenden Vergleichstest.

Was wurde getestet?

Fünf DVD-Komplettanlagen im Test mit den Benotungen 1 x 1,3; 1 x 1,4; 1 x 1,5 und 2 x 1,6.

  • JVC TH-A55

    • Typ: DVD-Heimkinosystem, Mini-Heimkinosystem;
    • Komponenten: DVD-Player

    1,3; Oberklasse – Testsieger

    „Plus: sehr guter Klang; wertige Verarbeitung. Minus: kein Digitalausgang.“

    TH-A55

    1

  • Panasonic SC-DT310

    • Typ: DVD-Heimkinosystem, Mini-Heimkinosystem;
    • Komponenten: DVD-Player

    1,4; Oberklasse

    "Plus: sehr guter Klang; "Allesfresser"-Laufwerk. Minus: geringe Mehrkanalleistung."

    SC-DT310

    2

  • Sony DAV-S 550

    • Typ: DVD-Heimkinosystem;
    • Komponenten: DVD-Player

    1,5; Oberklasse

    „Plus: SACD-Wiedergabe; hochwertige Verarbeitung. Minus: geringe Mehrkanalleistung.“

    DAV-S 550

    3

  • Philips LX 3750 W

    • Typ: DVD-Heimkinosystem, Mini-Heimkinosystem;
    • Komponenten: DVD-Player

    1,6; Oberklasse

    „Plus: Funk-Übertragung; einfache Bedienbarkeit. Minus: hoher Standby-Verbrauch.“

    LX 3750 W

    4

  • Teac PL-D2200

    • Typ: DVD-Heimkinosystem, Mini-Heimkinosystem;
    • Komponenten: DVD-Player

    1,6; Oberklasse

    „Plus: kompakte Abmessungen; Digitalausgang. Minus: Subwoofer ohne Pegelregler.“

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme