Hardwareluxx [printed] prüft Monitore (9/2007): „Ein breites Vergnügen“

Hardwareluxx [printed]

Inhalt

Lange ist es noch nicht her, da stellten Geräte mit 24 Zoll Diagonal die absolute Speerspitze im Monitor-Segment dar. Dieses Bild änderte sich mit der Einführung der ersten 30-Zoll-Geräte - preislich gesehen verlangten 24 Zöller aber nachwievor einiges von den Konten ihrer Käufer. Mit dem allgemeinen Preisverfall hat sich aber auch dieses Problem mehr und mehr reduziert.

Was wurde getestet?

Es wurden vier TFTs der 24-Zoll-Klasse getestet ohne Vergabe einer Endnote.

  • LG Flatron L245WP

    • Displaygröße: 24"

    ohne Endnote

    „... Haptisch ist der L245W genauso überzeugend wie optisch. Alles wirkt sehr robust und funktionell. Lediglich die den Rahmen umlaufende Kante will nicht so recht in das sonst posive Erscheinungsbild passen ...“

    Flatron L245WP
  • NEC MultiSync LCD 2470WNX

    • Displaygröße: 24"

    ohne Endnote

    „... Wie bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht anders zu erwarten war, liegt die Verarbeitungsqualität des Multisync auf einem sehr hohen Niveau. Hier gibt es keinerlei Grund für Beanstandungen. ...“

    MultiSync LCD 2470WNX
  • Samsung Syncmaster 245B

    • Displaygröße: 24"

    ohne Endnote – Preis/Leistung

    „... Wie von Samsung nicht anders gewohnt, wartet ... Testgerät mit einem gestochen scharfen und sehr farbenfrohen Bild auf. Wie bei den meisten TFTs der aktuellen Generation, gibt es hier somit keinerlei Gründe für Beansstandungen. ...“

    Syncmaster 245B
  • ViewSonic VX2435wm

    • Displaygröße: 24"

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Wie von Viewsonic gewohnt, besitzt der VX 2435wm eine durchdachte Steuerung, die keinerlei Fragen aufwirft. Die Tasten verfügen über einen guten Druckpunkt und sind gut erreichbar ...“

    VX2435wm

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore