GameStar prüft Notebooks (6/2007): „Notebooks für Spieler“

GameStar

Inhalt

Ergänzend zum Spiele-PC oder als Alternative kaufen sich immer mehr Spieler ein Notebook. Den optimalen Kompromiss zwischen Spieletauglichkeit und Mobilität verpassen jedoch viele Geräte. Wir haben zehn aktuelle Notebooks durch unseren Test-Parcours gehetzt - einige setzen bereits auf DirectX 10.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Spiele-Notebooks mit Bewertungen von 67 bis 84 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Spieleleistung, Display und Technik.

  • Dell XPS M1710

    84 von 100 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger Notebooks

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    "Hochwertig verarbeitetes uns sehr schnelles DirectX-9-Notebook mit voll spieletauglichem Display und relativ langer Akkulaufzeit. ... Unterm Strich: verdienter, wenn auch teurer Testsieger.

    XPS M1710

    1

  • Asus G1S

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Core 2 Duo T7500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    82 von 100 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger Notebooks

    Preis/Leistung: „gut“

    „Toller Karbonlook und grüne LEDs an den Seiten machen das G1S zum Hingucker. ... Spieleleistung, Ausstattung und Verarbeitung können sich sehen lassen, die extreme Hitzeentwicklung nervt.“

    G1S

    2

  • Asus G2S

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Solide Spielekombo aus schnellem Prozessor, DirectX-10-kompatibler Geforce 8600M GT und voll spieletauglichem Display. Aber nicht nur das Gerät selbst überzeugt, auch die Ausstattungsliste ...“

    G2S

    3

  • Nexoc Osiris E703 III

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Im Netzbetrieb rennt das Nexoc Osiris E703III fast allen Konkurrenten davon, aber mit gezogenem Stecker bricht die Leistung stark ein. ...“

    Osiris E703 III

    4

  • Acer Aspire 9525WSMi

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T7200;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    78 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Mit einer 320-GByte-Platte bietet das Aspire mit Abstand am meisten Platz für Daten. Die solide Spieleleistung und die zahlreichen Schnittstellen überzeugen. ...“

    Aspire 9525WSMi

    5

  • Dell Inspiron 9400

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Das Dell Inspiron 9400 beeindruckt weniger durch eine hohe Spieleleistung als durch die längste Akkulaufzeit im Test - allerdings mit vermindeter Leistung. ...“

    Inspiron 9400

    6

  • Toshiba Satellite Pro P100 (PSPAHE-001001GR)

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel® Core™2 Duo T5500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    74 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „... zählt zu den teuersten Notebooks, ist allerdings auch am besten verarbeitet und hat zwei große Festplatten. Die Spieleleistung ist solide - auch im Akkubetrieb. ...“

    Satellite Pro P100 (PSPAHE-001001GR)

    6

  • One One Notebook C6420

    69 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „... ein Notebook ohne viel Extras, aber mit überzeugender Spieleleistung und solider Verarbeitung. ...“

    One Notebook C6420

    8

  • Samsung R70-Aura-T7100 Devin

    68 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Ganz in matten Schwarz unterscheidet sich Samsungs R70 Aura schon optisch stark vom Rest des Testfeldes. ... schwache Leistung in technisch anspruchsvollen Spielen ...“

    R70-Aura-T7100 Devin

    9

  • HP Pavilion DV9000

    67 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Umfangreich ausgestattetes Notebook mit viel Speicherplatz und gutem Display. Im Pavilion DV9000 sorgt ein AMD-Prozessor für Dampf. ... die Akkulaufzeit ist arg kurz.“

    Pavilion DV9000

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks