fotoMAGAZIN prüft Spiegelreflex- & Systemkameras (1/2007): „Pentax vs. Canon und Nikon“

fotoMAGAZIN

Inhalt

Mit der K10D bringt Pentax erstmals eine Digital-SLR mit semiprofessionellen Anspruch auf den Markt. Wir wollten wissen, wie sich die 10-Megapixel-Kamera gegen die etablierte und teurere Konkurrenz von Canon und Nikon schlägt.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Kameras mit Bewertungen von 155,5 bis 157,5 von jeweils 200 Punkten. Es wurden unter andrem Kriterien wie Auflösung, Geschwindigkeit und Bedienung getestet.

  • Nikon D200

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera

    „sehr gut“ (158,2 von 200 Punkten) – Testsieger

    „Pro: sehr hohe Auflösung; Serienmodus (5 B/s), Sucher mit einblendbaren Gitterlinien ...
    Contra: kein hardwareseitiger Staubschutz.“

    D200

    1

  • Canon EOS 30D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 8,2 MP

    „sehr gut“ (157,5 von 200 Punkten)

    „Pro: sehr hoher Wirkungsgrad der Auflösung, beste Eingangsdynamik und bestes Rauschverhalten ab ISO 1600 ...
    Contra: Artefaktneigung bei feinen Strukturen, kein hardwareseitiger Staubschutz.“

    EOS 30D

    2

  • Pentax K10D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP

    „sehr gut“ (155,5 von 200 Punkten) – Preis-Tipp

    „Pro: vergleichsweise preiswert, Bildstabilisierung im Gehäuse, Staubschutz, sehr gute Eingangsdynamik ...
    Contra: niedrigste Auflösung (Nettodateigröße) im Testfeld, langsamer als Konkurrenz ... “

    K10D

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras