Lautsprecher im Vergleich: Vorzügliches Quintett

Fono Forum

Inhalt

Keine Preisklasse ist so hart umkämpft wie die so genannte Kaufklasse zwischen 500 und 1.00 Euro. Die Kunden dürfte das allerdings freuen, denn der enorme Konkurrenzdruck zwingt die Hersteller, immer mehr Spitzentechnologien in ihre ‚Brot-und-Butter-Modelle‘ zu transferieren.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Lautsprecher. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • 684

    Bowers & Wilkins 684

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... Er sorgt überdies aber auch für mehr Disziplin in den unteren Lagen und ist schon deshalb unbedingt zu empfehlen. Wie der gesamte Lautsprecher, der von allem reichlich hat - Wertigkeit, Finessen und Klangqualität.“

  • Chrono 507 DC

    Canton Chrono 507 DC

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... Eine wahrhaft geschliffene Vorstellung also, die Cantons Chrono 507 DC ablieferte, die somit nicht fürs Auge reizvoll ist, sondern vor allem fürs Ohr.“

  • FS68

    Elac FS68

    • Typ: Standlautsprecher

    ohne Endnote

    „... Die innere Auffächerung gelingt ihr auch in komplexen Passagen mühelos. Für so viel Ausstrahlung und Wertigkeit ist die Elac schon fast zu günstig.“

  • RF-62

    Klipsch RF-62

    • Typ: Standlautsprecher

    ohne Endnote

    „... Der Spaß ist geblieben, doch die Amerikaner sind bei der RF-62 auf den hifidelen Trichter gekommen. Und da nimmt man es ihr nicht krumm, wenn sie gelegentlich doch mal die ‚Spaßbox‘ durchblicken lässt.“

  • Quantum 607

    Magnat Quantum 607

    • Typ: Standlautsprecher

    ohne Endnote

    „... Was diese Box an Mühelosigkeit und Impulsivität zu bieten hat, ist in dieser Preisklasse absolut ungewöhnlich. Das feine Rascheln von Gitarrensaiten kommt ebenso prägnant herüber wie die groben Impulse einer Basstrommel.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher