Lautsprecher im Vergleich: Es kommt nicht auf die Größe an

Fono Forum

Inhalt

Klein und - gerade deswegen - klangstark: So genannte Kompakt- und Regallautsprecher sind weit mehr als nur Platz sparende Lösungen für beengte Möglichkeiten.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Kompaktlautsprecher. Testkriterien waren unter anderem Dynamik, Natürlichkeit und Orchester. Gesamtnoten wurden nicht vergeben.

  • 685

    Bowers & Wilkins 685

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... haben eine überaus große Raumabbildung mit enormer Tiefe und einer sehr feinen Staffelung. Anders gesagt: Instrumente und Stimmen werden von ihnen äußerst plastisch im Hörraum platziert, wirken scharf und greifbar. ...“

  • S30

    Cambridge Audio S30

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... Mit komplexen orchestralen Stücken befeuert offenbarte die S 30 eine feinfühlige Dynamik und behielt den Überblick. ...“

  • Chrono 502

    Canton Chrono 502

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    ohne Endnote

    „... Insbesondere die Präzision bei der Raumabbildung und ihr schneller, teilweise geradezu anspringender Spielfluss machen die kleinen Lautsprecher zur begehrenswerten Alternative.“

  • BS 63

    Elac BS 63

    • Typ: Regallautsprecher

    ohne Endnote

    „... Die BS 63 ... gehen sonor, farbkräftig und dazu auch noch relativ druckvoll und stämmig ans Werk. ...“

  • Quantum 603

    Magnat Quantum 603

    • Typ: Regallautsprecher

    ohne Endnote

    „... Sie haben einen tendenziell warmen Tonabfall und bieten einen betont milden Oberton, der auch bei höheren Pegeln nicht stressig wirkt oder am Ende gar nervt. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher