TV-Receiver im Vergleich: HDTV Aufnehmen

audiovision: HDTV Aufnehmen (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Endlich: Das HDTV-Archiv auf Festplatte wird Wirklichkeit. audiovision testete drei nagelneue HDTV-Settop-Boxen, die auf externe Harddiscs aufzeichnen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei HDTV-Receiver mit Festplatte, die 77 bis 91 von jeweils 100 möglichen Punkten erzielten. Testkriterien waren Bildqualität, Tonqualität sowie Ausstattung.

  • Clarke-Tech HD 5000

    „sehr gut“ (91 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Die einmalig gute Bildqualität, die vergleichsweise ausgereifte Aufnahmefunktion mit zeitversetztem Fernsehen und der günstige Preis - all das sind schlagkräftige Argumente für die Clarke-Tech. ...“

    HD 5000

    1

  • Kathrein UFS 910

    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Pro: gutes Bildschirmmenü und Bedienkonzept; gute HDMI-Bildqualität; viele Anschlüsse und unauffälliges Gehäuse.
    Minus: Aufzeichnungs-Funktion noch im Beta-Stadium; dunkle Bildbereiche per HDMI etwas ausgefressen.“

    UFS 910

    2

  • Sat Place EZY-Box 8000 HDTV PVR

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    „Pro: gute HDMI-Bildqualität; neben USB auch moderner E-SATA-Anschluss; Wiedergabe von JPG und MP3-Dateien.
    Contra: kein zeitversetztes Fernsehen; Aufnahme-Übersicht könnte schöner sein.“

    EZY-Box 8000 HDTV PVR

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver