Sehr gut (1,5)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 8 GB
Spei­cher­typ: GDDR6
Boost-​Takt: 1725 MHz
Max. Strom­ver­brauch / TDP: 220 W
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Twin Edge im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Für 550 Euro wäre die Zotac ein Schnäppchen. Die Leistung überzeugt – selbst im anspruchsvollen 4K-Gaming. Das Problem: Unter 600 Euro ist sie derzeit nicht zu haben, wenn überhaupt.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,70)

    Stärken: hohe Spieleleistung, auch in 4K; genügend Anschlüsse; geringe Wärmeentwicklung.
    Schwächen: verbraucht etwas mehr Strom; unter Last deutlich hörbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Positiv: kompakte Abmessungen; semipassiver Betrieb; Leistungsniveau einer GeForce RTX 2080 Ti; erheblicher Leistungssprung gegenüber der Pascal-Generation.
    Negativ: unter Last zu laut.“

Einschätzung unserer Autoren

Gaming GeForce RTX 3070 Twin Edge

Braucht nicht viel Platz, lärmt dafür aber

Stärken
  1. sehr starke Spieleleistung bis inkl. 4K-Auflösung
  2. kompakte Bauform
Schwächen
  1. nur 8 GB Grafikspeicher
  2. laut

Die GeForce RTX 3070 verpasst ist eine Oberklasse-Karte, die sich leistungstechnisch auf dem Niveau der absoluten Highend-Karten der letzten Grafikkarten-Generation von Nvidia bewegt. Alle aktuellen Games laufen hier flüssig, selbst in UHD- und QHD-Auflösung. Der einzige echte Makel ist hier die Speicherausstattung: Gegenüber der Vorgängergeneration gab es hier keine Aufstockung und es bleibt bei 8 GB. Das reicht heute noch für alles, könnte aber schon bald zum Flaschenhals werden. Zotacs kompakte Twin-Edge-Variante passt auch in kleinere Gehäuse und verfügt über eine minimale Übertaktung, die in der Praxis keine spürbaren Vorzüge mit sich bringt. Die Temperaturen sind auf einem guten Niveau, aber die beiden Lüfter müssen dafür kräftig arbeiten, sodass die Karte unter Last recht deutlich hörbar ist. Wohl dem, der sowieso mit einem Headset vor dem Rechner sitzt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Zotac Gaming GeForce RTX 3070 Twin Edge

DirectX-Unterstützung 12
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia RTX 3070
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8 GB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1500 MHz
Boost-Takt 1725 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 650 W
Max. Stromverbrauch / TDP 220 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 23,19 x 14,13 x 4,15 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZT-A30700E-10P

Weitere Tests und Produktwissen

Titan X-trem

PC Games Hardware - Interessant ist die Streubreite der ASIC-Qualität. Jener Wert, der sich vom Tool GPU-Z auslesen lässt, gibt einen Anhaltspunkt, ob man einen "guten" oder einen "schlechten" Grafikchip erhalten hat - sprich, ob man Glück oder Pech hatte. Je höher die ASIC-Quality, desto weniger Spannung benötigt der Kern für eine bestimmte Taktfrequenz. Doch der Reihe nach. Die Werte der drei vorliegenden Karten: Das Spektrum ist breit. …weiterlesen

Geforce GTX 780 Ti DCU II OC

PC-WELT - Sehr gut fällt vor allem auch das Ergebnis im Computemark aus - hier lässt die Asus-Karte die Konkurrenz hinter sich. Die Leistung via Open CL kann im oberen Mittelfeld einordnen. Diese hohe Grafikleistung hat ihren Preis: Beim Test der Leistungsaufnahme, kletterte der Stromverbrauch unserer Testplattform auf satte 467 Watt. Besser steht es da um die Betriebstemperatur, die im Test bei maximal 73 Grad Celsius liegt. …weiterlesen

Sapphire Vapor-X R9 290 Tri-X OC

PC Games Hardware - Seine beiden Kollegen stimmen erst dann mit in den Chor ein, wenn die Grafikkarte unter Last gesetzt wird und der Grafikchip eine Temperatur von 58 Grad Celsius übersteigt; nach Beendigung der Last schalten sich die äußeren Lüfter wieder ab - eine clevere Lösung. Wer möchte, kann diese Regelung durch einen kleinen Schalter an der Rückseite der Karte außer Kraft setzen, womit 0,8 Sone im Leerlauf erzeugt werden. …weiterlesen

3D-Grafikkarten

com! professional - Bei Letzterem hat sich nicht viel getan, ansonsten wollen die Hersteller jedoch vieles verbessert haben. Wir wollten wissen, was von diesen Versprechen zu halten ist, und haben uns sieben PCIe-Karten der aktuellen Mittelklasse von verschiedenen Herstellern auf den Prüfstand geholt. Während sich auf dem Markt eine Vielzahl von Grafikkartenmarken tummelt, kommen die Prozessoren für PC-Grafikkarten heute ausschließlich von zwei großen Herstellern: Nvidia und AMD. …weiterlesen

Höllenmaschine 5

PC-WELT - grafik: Dreimal die weltweit schnellste Single-gPU-Karte Um die Grafikdarstellung kümmert sich in der Höllenmaschine 5 die derzeit leistungsfä higste Einzelchip Grafikkarte der Welt, die Asus GTX Titan 6GD5. Kostenpunkt: knapp 1000 Euro pro Stück. Die Karte beherbergt mit dem Nvidia Geforce GTX Titan einen knapp 880 MHz schnellen Grafikprozessor, der eine Rechenleistung von bis zu 4500 Gflops erreicht. In der Höllenmaschine 5 sind gleich drei der Asus Karten verbaut; …weiterlesen

Overclocking für Fortgeschrittene

PC Games Hardware - Architekturbedingt arbeiten die ALUs stets mit doppeltem GPU-Takt, asynchrones Feintuning ist hier unmöglich. Stabilitätstests Jede 3D-Anwendung lastet eine Grafikkarte unterschiedlich stark aus. Grafisch anspruchsvolle, d. h. rechenlastige Spiele wie Crysis schlauchen in erster Linie die Shaderwerke der GPU, während Call of Duty eine gleichmäßigere Auslastung aller Einheiten provoziert. Daher gilt: Testen Sie Ihre Übertaktung mit möglichst vielen Spielen. …weiterlesen

Schneller als erlaubt

Computer Bild Spiele - Mit ein wenig Glück kann man einen Computer schneller machen und so den Kauf eines neuen Rechners noch ein wenig hinauszögern. Hauptprozessor (CPU), Grafikkarte und RAM sind für eine bestimmte Geschwindigkeit vorgesehen und vom Hersteller entsprechend geprüft. Doch aufgrund von Fertigungstoleranzen besteht die Möglichkeit, diese Bauteile schneller als zugelassen zu betreiben. Um wie viel schneller, lässt sich nicht generell sagen, da hilft nur Ausprobieren. …weiterlesen

10 Grafikkarten im Test

PC-WELT - Immerhin lieferte Sapphire die Vapor-X HD 5770 mit dem sehr guten Rennspiel Colin McRae – Dirt 2 und der Programmerweiterung Sim-HD aus, die DVD-Filme sauber auf die Full-HD-Auflösung hochskaliert. Asus hingegen legte der ENGTS250 DK/DI/1GD3 keine zusätzlichen Programme und Spiele bei, sondern nur die obligatorische Treiber-CD. Fast alle Karten sind leise, aber stromhungrig Im Leerlauf verbrauchte der Testrechner mit den Grafikkarten zwischen 116 und 138 Watt – das ist in Ordnung. …weiterlesen

Level up - kostenlos!

PC Games Hardware - BIOS-Sammlungen im Netz Neben der Möglichkeit, das BIOS der eigenen Grafikkarte auszulesen und anschließend zu verfeinern, können Sie sich auch bei einer BIOS-Sammlung im Internet bedienen. Die Webseite Techpowerup, welcher auch GPU-Z entspringt, bietet die größte Datenbank für Grafik-ROMs unter der URL www.techpowerup.com/vgabios. Für einige der nachfolgend beschriebenen Mods haben wir uns im TPU-Sortiment bedient. …weiterlesen

Zehn PC-Checks

com! professional - Wenn Sie die alte Version nicht mehr haben, können Sie sie in der Regel beim Hersteller des Mainboards im Support- oder Download-Bereich he- runterladen (Bild M). BIOS flashen Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie beim Z77-D3H von Gigabyte vorgehen. Bei den Mainboards anderer Hersteller sind die Schritte ähnlich. Starten Sie den PC mit eingestecktem USB-Stick neu. Starten Sie das BIOS-Setup mit der Taste [Ent]. Im BIOS wählen Sie rechts oben "Q-Flash". …weiterlesen