Sehr gut (1,2)
4 Tests
Sehr gut (1,5)
307 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Fea­tu­res: Inte­grierte Laut­spre­cher, Por­ta­bel, Mehr­spu­r­auf­nahme, Inte­grier­tes Mikro­fon, USB, Kar­ten­le­ser
Auf­nah­me­spu­ren: 4
Mehr Daten zum Produkt

Zoom H5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Die Autoren von „professional audio“ geben für das Aufnahmegerät Zoom H5 eine klare Kaufempfehlung ab, da das Produkt durch seine ausgezeichnete Klangqualität überzeugt. Insgesamt vier Kanäle lassen sich gleichzeitig zum Aufzeichnen von Sprache oder Musik nutzen. Der Klang ist dabei klar und transparent. Erwähnenswert sind vor allem die hohe Klangkompetenz und die hervorragenden Messwerte der Combo-Eingänge.
    Es besteht die Möglichkeit, das Aufnahmegerät an einen Computer anzuschließen und als USB-Audio-Interface zu verwenden. Auch die Back-up-Funktion, die diversen Aufnahmemodi und das integrierte Metronom sorgen für eine vielseitige Nutzung des Zoom H5. Die Stimmgerät-Funktion ist leider etwas träge und beim Overdubbing funktioniert das Monitoring nicht sonderlich gut.

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten, „Empfehlung der Redaktion“

    „Der H5 wusste im Test voll zu überzeugen. Das Mikrofonsystem und die integrierten Vorverstärker arbeiten vergleichsweise rauscharm und liefern ein gleichmäßiges, detailliertes und offenes Klangbild. Der robuste Aufbau macht ihn zu einem tollen Partner für unterwegs. Neben der kleineren Kanalanzahl muss man zwar auch auf einige Softwarefeatures des H6 verzichten, etwa eine Overdub-Funktion. ...“

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Kauftipp“

    „... Der H5 hält das Klangniveau des großen H6 und setzt mit seinem verbesserten neuen Stereomikrofon-Modul noch eins drauf. Selbst Kritiker, die bisherige Mobilrecorder dieser Preisklasse ob ihres Vorverstärkerrauschens beim Betrieb mit Fremdmikros als untauglich abstempelten, sehen sich aufs Angenehmste enttäuscht ... Nur die fehlende Verriegelung der XLR-Buchsen ist im Profibetrieb noch ein Manko. ...“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Für mich persönlich ist der Zoom H5 ein absolut empfehlenswertes Aufnahmegerät mit sinnvollen Funktionen, die das Musikerleben versüßen. Neben den zahlreichen Aufnahmefunktionen für unterwegs und dem Einsatz als Audiointerface wurde dem Field Recorder außerdem eine Metronom-Funktion sowie ein Stimmgerät verpasst ... Preislich liegt das Gerät in einem sehr erschwinglichen Segment, sodass auch junge Musiker keine allzu großen Hindernisse beim Kauf überwinden müssen. ...“

zu Zoom H-5

  • Zoom H5 Handy Recorder
  • Zoom H5 Handy Recorder
  • Zoom H5
  • Zoom H5 Handy Recorder
  • Zoom H5 Audiorecorder
  • Zoom H5 Audio Recorder, portabel 82546
  • Zoom H5 Audio Recorder, portabel 82546
  • Zoom H5 Audio Recorder, portabel
  • Toms Car HiFi Zoom H5
  • Zoom - H5 311109

Kundenmeinungen (307) zu Zoom H5

4,5 Sterne

307 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
236 (77%)
4 Sterne
34 (11%)
3 Sterne
15 (5%)
2 Sterne
6 (2%)
1 Stern
15 (5%)

4,5 Sterne

307 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zoom H5

Technologie Digital
Features
  • USB
  • Portabel
  • Kartenleser
  • Mehrspuraufnahme
  • Integriertes Mikrofon
  • Integrierte Lautsprecher
Abmessungen (mm) 67 x 42 x 135
Aufnahmespuren 4
Eingänge
  • Klinke Line In (3,5 mm)
  • XLR / Klinke (Kombi)
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (3,5 mm)
  • Klinke Line Out (3,5 mm)
  • USB
Aufnahmeformate
  • MP3
  • WAV
  • BWF
Enthaltene Effekte
  • Hochpass
  • Kompressor
  • Limiter
Gewicht 0,18 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Verwandlungskünstler

professional audio 5/2015 - Sozusagen als Kirsche auf der Sahne sind darüber hinaus noch Downloadcodes für die aktuellen Versionen von Steinberg Cubase LE und Wavelab LE mit im Paket. Die Unterschiede zum etwas üppiger ausgestatteten Zoom H6 sind indes weniger gravierend als erwartet. Zum einen fällt auf, dass der H5 im Gegensatz zum H6 ein monochromes Display anstatt eines Farbdisplays besitzt. Große optische Kompromisse bei der Display-Darstellung muss der Nutzer dabei allerdings nicht eingehen. …weiterlesen

Zoom H5

Beat 11/2014 - Zoom ist eine feste Größe, wenn es um hochwertige aber dennoch preiswerte Mobilrekorder geht. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit einem neuen Flaggschiff-Modell für Aufsehen gesorgt, dem H6. Als erstes Gerät seiner Art bietet es ein Stecksystem für Mikrofonkapseln, so dass sich neben der meist bei Pocket-Rekordern anzutreffenden X/Y-Konfiguration auch andere Aufbauten ohne Kabel und Zubehör nutzen lassen. …weiterlesen