Zero S (22 kW) [09] Produktbild
  • ohne Endnote
  • 9 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
9 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Elek­tro­mo­tor­rad
Mehr Daten zum Produkt

Zero-Motorcycles Zero S (22 kW) [09] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bei den kurzen Testfahrten auf abgesperrter Strecke überzeugte das Zero S durch extrem leichtes Handling und starken Antritt. ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Sozialverträglich, kein Lärm, kein Abgas; Gewicht mit gut 100 Kilo sehr niedrig; Spurtstark durch hohe Anfahrbeschleunigung; Bordladegerät immer dabei.
    Minus: Sitzposition hoch und dicht am Lenker; Verarbeitung teilweise arg nachlässig ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Das gewaltige Drehmoment des E-Motors - Spitze an die 80 Nm, bei einem Kurvenhochplateau, das quasi schon im Stand ansteht - hat auf den Fahrer die Wirkung einer Funpark-Superattraktion. Das fetzt. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wir halten sie für leicht fahrbar und leicht handhabbar. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Nicht tief und bequem wie der Roller, sondern hoch und hart ist die Zero S: ein Sportgerät reinsten Wassers. Trotzdem bringt Zero Motorcycles einen kompletten Elektroantrieb samt Ladegerät unter: Das steckt unter dem großen Akkupack ... bei den Kaliforniern sind ca. 100 km bei entsprechenden Tempi und Gasgriffbehandlung drin.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Alu-Material stammt aus dem Flugzeugbau und wiegt ohne Schwinge ganze 13,3 Kilogramm. Da machen sich die 36 Kilo der Lithium-Ionen-Batterie wie ein Strafgewicht aus. Die hohe Anordnung der Power-Packs sorgt für einen sehr hohen Schwerpunkt des Bikes und etwas Eingewöhnung vor allem bei Kurvenfahrten. Das schmale 16-Zoll-Rad vorne verstärkt die Kippeligkeit zusätzlich. ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Zero-Bike S, S wie Street, ist ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft. Die S fährt sich wie ein richtiges Motorrad, nur eben leiser und sauberer. Ihren Einsatzbereich sehen wir nicht nur im städtischen Umfeld, sondern überall dort, wo man keine große Reichweite braucht. ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Kein Abgas, kein Lärm; Sehr leicht (102 Kilo); Ladegerät immer an Bord; Mit hohem Drehmoment sehr spurtstark aus dem Stand ...
    Minus: Hoher Preis; Geringe Reichweite ...“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Vom geräuschlosen Start weg stehen dem Fahrer 84 Newtonmeter an maximalem Drehmoment zur Verfügung, die nach einem einfachen Dreh am Gasgriff abgerufen werden. Eine Kupplung fehlt, alles läuft automatisch. Anfangs völlig leise, dann lediglich die Rollgeräusche der Räder wahrnehmbar, beschleunigt die Zero S in knapp vier Sekunden auf 80 km/h. ...“

Datenblatt zu Zero-Motorcycles Zero S (22 kW) [09]

Typ Elektromotorrad
Nennleistung 16 bis 30 kW

Weitere Tests & Produktwissen

Kleinschluckspechte

Autorevue 10/2010 - Hybrid, Start/Stopp, E-Antrieb - was an Spartechnologien bei Autos längst selbstverständlich ist, hält nun auch im Zweirad-Bereich Einzug. Wir haben vier B-Schein-taugliche Vertreter der neuen schlauen Achtelliter-Klasse eingefangen, Tag und Nacht durch die Stadt gejagt und dann die Verbrauchszahlen verglichen.Testumfeld:Im Test waren vier Motorräder. …weiterlesen

E-motorisierte Zweiräder aus den USA

plugged 6/2009 - Trotz der ‚unendlichen Weiten‘ sind sie auch dem normalen Stadtmenschen in den USA eine bekannte Last: Pendelverkehr und Stau. Fette SUVs und Trucks beherrschen in vielen Regionen immer noch das Straßenbild, doch die Idee eines schlanken Zweirads hat in manchen Gegenden Konjunktur. Und warum dann nicht gleich auf einen Elektroantrieb umsteigen? Zero Motorcycles und Vectrix zeigen Lösungen von West- und Ostküste.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Motorräder mit Elektromotoren, die jeweils keine Endnote erhielten. …weiterlesen

Glatte Null

MotorBike 4/2009 - Das amerikanische Unternehmen Zero Motorcycles bringt gleich drei Elektro-Bikes nach Deutschland, zwei fürs Gelände und das Zero S mit Straßenzulassung. …weiterlesen

Viel Lärm um Nichts...

moto traveller 2/2009 - ...heißt die deutsche Fassung eines Theaterstücks von William Shakespeare. Im Falle des Zero Bikes S ist viel Lärm gerechtfertigt. Denn dank Elektromotor bietet es null Emissionen, also keinen Lärm, keine Abgase. Wir haben das Elektrobike schon fahren können. …weiterlesen

Watt Volt ihr?

2Räder 10/2009 - Sprit sparen? Kann die Zero S perfekt. Sie verbraucht keinen Tropfen, denn das Elektrobike holt sich den Saft aus der Steckdose. Des Weiteren wurde das Verhalten des Motorrads in der Stadt, auf der Landstraße und auf der Autobahn untersucht. …weiterlesen

Das Null Bike

MOTORETTA Nr. 123 (September/Oktober 2009) - Das amerikanische Unternehmen Zero Motorcycles bringt ab September drei Motorräder nach Deutschland, die mittels Batterie und Elektromotor angetrieben werden. …weiterlesen

Null-Nummer

Motorrad News 7/2009 - Der US-Hersteller Zero präsentiert mit der ‚S Supermoto‘ sein erstes straßenzugelassenes Elektromotorrad. NEWS lauschte dem Säuseln der Zukunft. …weiterlesen

Auf leisen Sohlen

MOTORRAD 13/2009 - Schrill ist das Äußere der Zero S, eher still ihr Antrieb. Denn dank Elektromotor ist beim Fahren kaum etwas zu hören. …weiterlesen