• Sehr gut 1,3
  • 0 Tests
  • 24 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,3)
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Kom­po­nen­ten: Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer, Recei­ver
Fea­tu­res: Dolby Vision, HDR10, HDCP 2.2, 4K-​Ups­ca­ling, Blue­tooth, 3D-​ready, Audio-​Rück­ka­nal, Ein­mess­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

YHT-2940

Viel­sei­tige Schnitt­stelle für die hei­mi­sche Mul­ti­me­dia-​Anlage

Stärken
  1. viele Anschlüsse
  2. unterstützt Dolby Vision
Schwächen
  1. kein Netzwerk- und Internetzugang

Mit viermal HDMI, einem USB-Stecker direkt an der Vorderseite und sechs weiteren Audio-Eingänge lässt sich für die gesamte heimische Elektronik ein Platz finden. Die beiliegenden Lautsprecher sind relativ kompakt, aber für die meisten Situationen ausreichend kraftvoll. Ohne Zusatzgeräte lässt sich nur über USB oder das eigentlich nicht mehr zeitgemäße Analogradio Musik abspielen. Um über das Internet oder innerhalb des eigenen Netzwerks etwas zu streamen, sind weitere Geräte notwendig, beispielsweise das Smartphone via Bluetooth. Dank der zahlreichen Anschlüsse auf dem aktuellen Stand der Technik stört das fehlende WLAN aber kaum. Das gilt noch mehr mit dem Blick auf den vergleichsweise niedrigen Preis für ein vollständiges 5.1-System.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha YHT-4960 Home Cinema Set schwarz 4K, HDR, Bluetooth, WLAN, MusicCast

Kundenmeinungen (24) zu Yamaha YHT-2940

4,7 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (67%)
4 Sterne
8 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Heimkinosysteme

Datenblatt zu Yamaha YHT-2940

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Kompakt-Lautsprecher
Features
  • 3D-ready
  • Audio-Rückkanal
  • Einmessautomatik
  • Bluetooth
  • 4K-Upscaling
  • HDCP 2.2
  • HDR10
  • Dolby Vision
Eingänge
  • HDMI
  • Composite-Video
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • AUX (Front)
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
  • Subwoofer
  • Kopfhörer
  • Lautsprecher (Schraubklemmen)
  • Lautsprecher (Federklemmen)
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
Gesamtleistung 135 W
THX-Siegel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YHT-2940 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heimkino & Musik

Heimkino - Musikwiedergabe über das Heimnetzwerk Die Musikwiedergabe von im Netzwerk freigegebenen Verzeichnissen i h i oder Laufwerken ist ebenfalls keine Zauberei. Hierzu genügen mittlerweile einige Klicks in den Systemeinstellungen, um zum Beispiel mit einem AV-Receiver auf die dort abgelegte Musiksammlung zugreifen zu können. Komfortable Editoren können im Vorfeld bei der Umwandlung der Musik für die ansprechende Aufbereitung sorgen und einem viel Arbeit abnehmen. …weiterlesen

Universal-Talent

HiFi Test - Da auch die Bildqualität der Anlage über den HDMI-Ausgang auf hohem Niveau liegt, eignet sich die MCR-755 sogar bestens als kleines Heimkino-Komplettsystem. Fazit Zu Yamahas Komplettpaket Piano- Craft MCR-755 gehören zwei wunderschöne, sehr gut klingende Lautsprecher sowie ein bestens ausgestatteter Blu-ray-Receiver. Die klanglichen Eigenschaften dieses edlen Mini-Systems ermöglichen Stereo Musikwiedergabe auf hohem Niveau und dank "Air Surround Extreme" sogar in virtuellem Surround-Sound. …weiterlesen

Orchesterprobe

Audio Video Foto Bild - Proben Die Komplett-Anlagen lassen sich etwas einfacher verkabeln als die Komponentensets. Ihre Boxenstrippen sind zwischen zwei und acht Meter lang – wenn das nicht reicht, lassen sie sich problemlos verlängern. Nur bei dem Philips-Set ist das kompliziert, da die Kabel an einem Ende Stecker haben und am anderen Ende fest mit den Lautsprechern verbunden sind. Ein HDMI›-Kabel, das die Bluray-Bilder zum Fernseher überträgt, liegt keinem Testgerät bei. …weiterlesen

Nie mehr ins Kino?

Stiftung Warentest - Beste Handhabung. Automatische Installation. Kein USB. JVC Sophisti DD-3, 915 Euro Sehr gutes Bild, vielseitig, Radio wenig empfindlich. Fernbedienung unübersichtlich. PC-Netzwerkanschluss für Datenübertragung. Sony DAV-X1V, 955 Euro Stromverbrauch sehr gering, Fünffach-DVD-Wechsler, kein Kopfhörerausgang. Kein USB, MP3 unkomfortabel, kein Scart. Philips HTS6600, 700 Euro Magerer Ton bei Film und CD-Musik, kein Kopfhörerausgang, lange Zugriffszeiten auf CD und DVD. Unkomfortable MP3-Funktion. …weiterlesen

Die Macht im Heimkino

video - Das Kürzel THX könnte sich aber auch aus dem ersten Film von George Lucas namens THX 1138 ableiten. THX-Vorgaben fürs Kino Holman definierte mit der THX-Kinonorm eine ganze Reihe von Voraussetzungen für realistischen Surround-Filmton - von der Aufnahme über die Abmischung im Studio bis zur Wiedergabe. Sein Credo: In jedem Kino soll der Filmton genau so klingen, wie ihn der Regisseur und seine Tontechniker im Studio abmischen. …weiterlesen

Sonne im Kino

audiovision - Angesichts einer Raumgröße von 9,8 x 4,3 Meter waren dafür gleich zwei Subwoofer notwendig. Den Sound im Rückraum besorgen nicht weniger als sechs Einbau-Lautsprecher, so dass Winter sein System zurecht als 9.2-Anlage bezeichnen kann. Anders als die Speaker hinten ist von den vorderen dreien nichts zu sehen, sie stecken hinter einer Verkleidung aus Akustikstoff beziehungsweise hinter der Leinwand. …weiterlesen