• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 80 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
80 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Kom­po­nen­ten: Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Sub­woofer, Recei­ver
Fea­tu­res: HDR10, HDCP 2.2, 4K-​Ups­ca­ling, 3D-​ready, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

YHT-1840

Guter Sound, wenig Funk­tio­nen

Stärken
  1. vier HDMI-Eingänge
  2. gute Soundqualität
  3. einfache Installation
Schwächen
  1. kein LAN, kein WLAN, kein Bluetooth
  2. kein Funksubwoofer
  3. wuchtiger AV-Receiver mit viel Platzbedarf
  4. dünne Lautsprecherklemmen und -kabel

Glaubt man dem Kundenfeedback, klingt die Yamaha YHT-1840 sehr angenehm, vor allem in Relation zu den aufgerufenen 330 Euro. Dank vier HDMI-Eingängen lassen sich Blu-ray-Player, Spielkonsole und weitere Quellen anschließen, das Bild wird dabei automatisch über den HDMI-Ausgang zum TV "durchgeschleift", auch in 3D und bei Bedarf auch in 4K-Auflösung (Upscaling). Inhalte aus dem Netzwerk lassen sich dagegen ebensowenig streamen wie Musik vom Smartphone, zudem gibt es Klagen über die Lautsprecheranschlüsse. Scheinbar sind sowohl Klemmen als auch Kabel etwas dünn und instabil - etwas Vorsicht ist also angesagt. Weiterhin schade: Da der Sub Signale nicht per Funk empfängt, liegt ein weiteres Kabel im Wohnzimmer, zudem ist der Receiver ziemlich groß und platzraubend.

zu Yamaha YHT-1840

  • Yamaha YHT-1840 5.1 Heimkinosystem (Hi-Res) 5.1 Heimkinosystem (3D-fähig, Hi-

Kundenmeinungen (80) zu Yamaha YHT-1840

4,4 Sterne

80 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (69%)
4 Sterne
13 (16%)
3 Sterne
6 (8%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
4 (5%)

4,4 Sterne

80 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha YHT-1840

Typ
  • Surround-Komplettanlage
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Centerbox
  • Kompakt-Lautsprecher
Features
  • 3D-ready
  • Audio-Rückkanal
  • 4K-Upscaling
  • HDCP 2.2
  • HDR10
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
  • Kopfhörer
  • Lautsprecher (Schraubklemmen)
  • Lautsprecher (Federklemmen)
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
Gesamtleistung 70 W
THX-Siegel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YHT-1840 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehrwerte

video - Musik empfängt die Zentrale auch via Bluetooth von Smartphones, Tablets und Computern jedweder Herkunft. Und für Apple-Geräte bietet die BDS 877 Air- Play als Netzwerk-Musikübertragung an. Konventionellen Audio-Videoquellen gewährt die Anlage zudem über drei HDMI- und einen Komponenten-Eingang sowie drei Digitalund zwei Analog-Audio-Anschlüsse Zugang. So viele Schnittstellen hat kaum eine andere Komplettanlage. Wohlfühl-Menü inklusive Dennoch lässt sich das Ensemble kinderleicht steuern. …weiterlesen

The Cherry-Scope

Heimkino - Kaum haben wir das Haus betreten, greift der stolze Bauherr die Gelegenheit beim Schopfe, uns die Entstehung seines Cherry-Scope genannten Heimkinos näher zu bringen. Der Traum beginnt "Mein Interesse für Surroundsound begann eigentlich damit, dass sich mein Vater Anfang der 90er-Jahre ein 6.000-DM-Heimkinosystem kaufte und im Wohnzimmer aufbaute. Obwohl ich da noch sehr jung war, faszinierte mich diese Anlage so sehr, dass mich damals schon intensiver damit befasste als mein Vater. …weiterlesen

Cheaptrick-Cinema

Heimkino - So erstand er zuerst einen neuen Onkyo-AV-Receiver und Anfang 2008 seinen ersten Full-HD-Beamer, der seine Bilder auf die 2,20 Meter breite Leinwand wirft, die übrigens auch in kompletter Eigenleistung entstand und mit dem in Heimkinobesitzer-Kreisen sehr populären Cinetec-Tuch bestückt ist. Wie in den meisten Heimkinos üblich, musste nun noch eine Maskierung her. Diese wurde zunächst manuell bedient und wird heute elektrisch gesteuert. …weiterlesen

LG HB354BS

Macwelt - Das iPod-Dock ist versenkbar, seine Steuerung läuft über die Fernbedienung mit einem guten Menü auf dem Fernseher oder direkt am iPod. Der Bluray-Player ist sehr schnell und liefert ein natürliches und ruhiges Bild. Dem Klang fehlt Klarheit und Spielfreude, er ist für kleine Räume aber ausreichend. Bessere Lautsprecher bringen einen deutlich besseren Klang. …weiterlesen

Drei in eins

Heimkino - Die Firma einen großen Schritt voran brachte der Entwurf der „Electa Amator“ im Jahre 1987 und begründete mit diesem kleinen Zweiwege-Monitorlautsprecher den guten Ruf von Sonus Faber. 1993 legte der erste Lautsprecher in Lautenform den Grundstein für nachfolgende Sonus-Faber-Generationen – die „Guaneri Homage“ selbst wurde zum Klassiker. Im Laufe der Jahre entstanden so legendäre Lautsprecher wie die „Concert“, „Amati“ und schließlich als Meisterwerk die „Stradivari Homage“. …weiterlesen