• Befriedigend 2,7
  • 2 Tests
313 Meinungen
Produktdaten:
HDMI-Eingang: Ja
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Ja
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha YAS-109 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 4 von 8

    Ton (60%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,8);
    Stromverbrauch (10%): „gut“ (2,2);
    Datensendeverhalten (0%): „kritisch“.

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    69 von 70 Punkten; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: simple Bedienung per Zuruf; Audioübertragung via Bluetooth; verschiedene Platzierungen möglich; virtueller 3D-Surround-Sound; saubere Sprachwiedergabe; App-Steuerung.
    Schwächen: ohne Multiroom-Integration. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Yamaha YAS-109

  • YAMAHA YAS 109, Soundbar, Schwarz

    Es braucht nicht ein Dutzend Lautsprecher, um sich das Kinogefühl nach Hause zu holen. Die Soundbar YAMAHA YAS 109 ,...

  • YAMAHA YAS 109 Soundbar in Schwarz online

    Es braucht nicht ein Dutzend Lautsprecher, um sich das Kinogefühl nach Hause zu holen. Die Soundbar YAMAHA YAS 109 ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar/TV Lautsprecher (mit integrierter Alexa Sprachsteuerung

    Kristallklaren Fernseh - Klang erleben: Die YAS - 109 Soundbar bringt umwerfenden Heimkino - Sound für TV - Serien, ,...

  • Yamaha YAS-109 Stereo Soundbar (Bluetooth, WLAN (WiFi), 300 W,

    Lautsprecher Anzahl Lautsprecher , 2, |Anzahl Front - Lautsprecher , 2, |Anzahl Subwoofer , 1, | Netzwerk - ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar/TV Lautsprecher (mit integrierter Alexa Sprachsteuerung

    Kristallklaren Fernseh - Klang erleben: Die YAS - 109 Soundbar bringt umwerfenden Heimkino - Sound für TV - Serien, ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar/TV Lautsprecher (mit integrierter Alexa Sprachsteuerung

    Kristallklaren Fernseh - Klang erleben: Die YAS - 109 Soundbar bringt umwerfenden Heimkino - Sound für TV - Serien, ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar, schwarz

    Minimalistisch, aber alles andere als primitiv. Erleben Sie den hochwertigen Yamaha Klang bei Ihren liebsten Filmen, ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar schwarz

    TV & Audio > HiFi & Audio > Lautsprecher > SoundbarsAngebot von Euronics Deutschland

  • Yamaha YAS-109 schwarz

    Nur für kurze Zeit: inkl. gratis Yamaha HPH - M82 Kopfhörer Bestehend aus: - Soundbar Leistungs - / ,...

  • Yamaha YAS 109 Soundbar mit Bluetooth und WLan *schwarz* YA64535

    ERLEBEN SIE TV - KLANG KLARER ALS JE ZUVOR Minimalistisch, aber alles andere als primitiv: Integrierte Alexa ,...

  • Yamaha YAS-109 Soundbar/TV Lautsprecher (mit integrierter Alexa Sprachsteuerung

    Kristallklaren Fernseh - Klang erleben: Die YAS - 109 Soundbar bringt umwerfenden Heimkino - Sound für TV - Serien, ,...

Kundenmeinungen (313) zu Yamaha YAS-109

4,1 Sterne

313 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
182 (58%)
4 Sterne
47 (15%)
3 Sterne
41 (13%)
2 Sterne
19 (6%)
1 Stern
22 (7%)

4,1 Sterne

312 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Saturn lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

YAS-109

Viel Klang in kom­pak­tem Gehäuse

Stärken

  1. 3-Wege-System
  2. inklusive Sprachsteuerung über Amazon Alexa
  3. virtueller Surround-Sound

Schwächen

  1. USB nur für Updates
  2. hoher Stromverbrauch im Standby

Mit insgesamt sechs Treibern, die ein 3-Wege-System in Stereo bilden, lässt die klangliche Ausstattung kaum Wünsche offen. Das gilt noch mehr, weil das Gehäuse mit 13 Zentimeter Tiefe und 5 Zentimetern in der Höhe wenig Platz in Anspruch nimmt. Die Musikleistung genügt auch für größere Räume. Vom virtuellen Surround-Sound darf nicht die Leistung einer 5.1-Anlage erwartet werden. Die Stärken liegen hier eher im Stereoklang. Etwas kurz geraten ist die Anschlussauswahl. HDMI, ein digitaler Audio-Eingang und ein Subwoofer-Anschluss bilden eine ordentliche Grundlage, aber USB für MP3-Dateien könnte vermisst werden. Die Sprachsteuerung bringt eine interessante neue Bedienmöglichkeit. Allein im Standby verursacht sie aber knapp 10 Euro Stromkosten im Jahr, was nicht wirklich zeitgemäß erscheint.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha YAS-109

Maximale Belastbarkeit / Leistung 120 W
Lieferumfang
  • Audio-Kabel (digital)
  • Wandhalterung
Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 1
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar
Subwoofer fehlt
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 30 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS:X vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang vorhanden
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
Multiroom vorhanden
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent vorhanden
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 89 cm
Tiefe 13,1 cm
Höhe 5,3 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YAS-109 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine für alles?

video 6/2017 - Was uns bei Musik-Content nicht stört, aber beim Filme Gucken auffällt, ist die eher geringe Maximallautstärke. Wir müssen der Soundbar ganz schön Pegel geben, damit es in unserem wohnzimmertypisch gehaltenen Testraum auch richtig zur Sache geht. Dafür profitieren wir aber von einer äußerst tiefreichenden und sehr präzisen Bassleistung. 35 Hertz sind als untere Grenzfrequenz (bei -6dB) für ein einteiliges System wirklich alles andere als selbstverständlich. …weiterlesen

Phantom Sound

Video-HomeVision 1/2012 - Seitlich fehlt es dagegen deutlich an Präsenz. Beeindruckend ist wiederum der mögliche Maximalpegel, der allerdings zulasten der Tiefbass-Wiedergabe geht. Kurz: ein dynamisches Klangerlebnis. Pioneer verfolgt mit dem HTP-SLH600 einen anderen Ansatz als die Konkurrenz. Zwar beinhaltet das Set auch einen Soundbar und einen externen Subwoofer, doch kommt bei den Japanern noch ein AV-Receiver hinzu. Das heißt, Soundbar und Sub sind passiv und werden vom AV-Receiver angesteuert. …weiterlesen