• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Groß­rol­ler
Helmfach: Ja
Hubraum: 560 cm³
Verbrauch: 4,8 l/100 km
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha TMAX Tech MAX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... saubere, unter allen Umständen ruckfreie Gasannahme samt exakter Dosierung, die Manövrieren durch engste Rushhour-Staus zum lässigen Kinderspiel macht. ... Zweifellos hat der neue TMAX 560 dank frischer Dynamik die Rollerwelt dem Motorrad weiter angenähert, ohne die Komfort-Eigenschaften eines Rollers preiszugeben. Das gilt allerdings auch für den Preis ... über dem Niveau eines guten Mittelklasse-Motorrads.“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: ausgezeichnetes Fahrverhalten; hervorragende Bremsen; antrittsstarker, kultivierter Antrieb; hochwertige Ausstattung; edle Verarbeitung.
    Minus: sehr hoher Preis; ungünstige Schrittbodenlänge; lautes Antriebsgeräusch; schlecht zugängliche Federbeinverstellung.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha TMAX Tech MAX

Allgemeine Daten
Typ Großroller
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 560 cm³
Leistung in kW 35
Leistung in PS 48
Verbrauch 4,8 l/100 km
Fahrwerk
Radgröße vorn 15 Zoll
Radgröße hinten 15 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 15 l
Zuladung 195 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha T-MAX Tech MAX 560 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Il nuovo Granturismo: Vespa GTS 300

SCOOTERZINE 2/2015 - Damit man auf langer Strecke auch nicht zu oft nachtanken muss, bieten 9,5 Liter-Benzintank und 3,5 Liter-Verbrauch (bei forcierter Fahrweise mit 3,7-3,9 Liter etwas mehr) eine gute Kombination. Oft wird nach Zubehör gefragt: nun, Piaggio bietet für Vespa GTS 300 und Vespa Super GTS 300 eine breite Palette: Das kleine Windschild erhöht die Langstreckenqualitäten, ein großes Windschild bietet Extra-Wetterschutz für die Stadt. …weiterlesen

e-Retro

MOTORETTA 2/2014 (April) - Glücklicherweise haben die beiden hier vorgestellten Kandidaten die gleiche clevere Masche, mit der sie ihre Betriebsbereitschaft signalisieren: Beim Aktivieren per Zündschlüssel erscheint beim Kumpan 1953 im ansonsten komplett schwarzen Dreieck auf der Lampe die Instrumententafel mit einer digitalen sowie einer Balken-Geschwindigkeitsangabe, dem Gesamt- und Tageskilometerstand sowie den individuellen Ladeanzeigen der maximal drei Akkus. …weiterlesen