• Befriedigend 3,2
  • 1 Test
  • 17 Meinungen
Befriedigend (3,2)
1 Test
ohne Note
17 Meinungen
Typ: Kamera-​Drohne
Bauart: Qua­dro­co­pter
Kamera vorhanden: Ja
Foto-Auflösung: 13 MP
Video-Auflösung: Full HD
Mehr Daten zum Produkt

Xiro Xplorer Mini im Test der Fachmagazine

  • Note:3,2

    6 Produkte im Test

    „Sehr handliche Faltdrohne für Dröhnies.“

zu Xiro Xplorer Mini

  • Xirodrone Xplorer Mini Drohne Mit Kamera 13 Mpx
  • Xiro Xplorer Mini Drone Follow Me Kameradrohne Selfiedrohne 360° 13MP 1400mAh
  • Xiro Xplorer Mini Drohne (faltbar, Fisheye-Linse, 430 Gramm, Selfi-Drohne,

Kundenmeinungen (17) zu Xiro Xplorer Mini

4,2 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

4,2 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xiro Xplorer Mini

Typ Kamera-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Ja
Foto-Auflösung 13 MP
Video-Auflösung Full HD
Features
  • Follow Me
  • Return to Home
Navigation
  • GPS
  • Glonass
Maximale Flugzeit 15 Minuten
Maximale Flughöhe 50 m
Maximale Steigrate 3 m/s
Maximale Sinkrate 2 m/s
Rotorabstand (diagonal) 225 mm
Livebild Smartphone/Tablet
Steuerung Smartphone/Tablet
Reichweite Steuerung 100 m
Abmessungen (B x T x H) 310 x 310 x 55 mm
Gewicht 431,2 g
Lieferzustand RTF

Weitere Tests & Produktwissen

Handzahmer Flieger

VIDEOAKTIV 6/2017 - Die Kamera fliegen lassen ohne jegliche Flugkenntnisse - das ist das Ziel, das DJI fest im Visier hat und damit neue Zielgruppen ansprechen will. Wenn sich eine fliegende Kamera spielerisch durch Winken zum Folgen animieren und per Handfläche in der Luft positionieren lässt, dann verlieren viele die Skepsis vor diesen Fluggeräten. Auf diese Weise kann nun der kleinste und jüngste Spross der DJI-Familie ganz ohne Fernbedienung zum Abheben animiert werden. …weiterlesen

Aus der Luft

DigitalPHOTO 9/2014 - Ein Sensor in der Größe von 1/2.3-Zoll und einer Auflösung von 14 Megapixeln ist in der Kamera verbaut. Weißabgleich und ISO-Stufe lassen sich regulieren, fotografiert wird in JPEG oder sogar im RAW-Format. Die GPS-Drohne mit Akkuantrieb (20 Minuten Flugdauer) wird mit der beiliegenden Fernsteuerung manövriert - was im Praxistest hervorragend geklappt hat. Die Kamera wird hingegen durch eine kostenlose App (für iOS oder Android erhältlich) per Smartphone oder Tablet gesteuert. …weiterlesen