• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Technologie: SSD
Schnittstellen: M.2 (SATA)
Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Western Digital WD Red SA500 (m.2 2280) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    Endnote ab 08.08.20 verfügbar

    Getestet wurde: WD Red SA500 (m.2 2280) (1 TB)

    „Das SSD-Modul ist viel flotter als jede HDD. Im Heimnetz herrscht aber meist 1-Gigabit-LAN, und das bremst die Red SA500 deutlich aus. Zu viel darf man vom Turbo als nicht erwarten.“

zu Western Digital WD Red SA500 (m.2 2280)

  • Western Digital »Red SA500 M.2« SSD (1 TB) 560 MB/S Lesegeschwindigkeit,

    Produktdetails Bauart , intern, | Anschlüsse Typ Anschluss , SATA III, | Speicher Lesegeschwindigkeit maximal in IOPS ,...

  • Interne Festplatte für NAS-Systeme »RED - 1 TB - M.2«, Western Digital,

    Interne Festplatte für NAS - Systeme »RED - 1 TB - M. 2«, Festplatten - Typ: intern, Speichertechnik: SSD, ,...

  • WD Red Festplatte, 1 TB SSD, intern

    Steigern Sie die Leistung und Geschwindigkeit Ihres S - Systems mit der WD Red™ SA500 S SATA SSD. Ihr S - ,...

  • WD Red Festplatte 1 TB Festplatte in Rot

    Steigern Sie die Leistung und Geschwindigkeit Ihres S - Systems mit der WD Red™ SA500 S SATA SSD. Ihr S - ,...

  • Western Digital Red SA500 M.2 1000 GB Serial ATA III 3D NAND

    Western Digital Red SA500 M. 2 1000 GB Serial ATA III 3D NAND

  • WD WDS100T1R0B Interne M.2 SATA SSD 2280 1TB Red™ SA500 Retail M.2 SATA 6 Gb/s

    Maximale Performance für Ihr NAS Steigern Sie die Leistung und Geschwindigkeit Ihres NAS - Systems mit der WD Red™ ,...

  • WD WDS100T1R0B Interne M.2 SATA SSD 2280 1TB Red™ SA500 Retail M.2 SATA 6 Gb/s

    Maximale Performance für Ihr NAS Steigern Sie die Leistung und Geschwindigkeit Ihres NAS - Systems mit der WD Red™ ,...

  • WD Red SA500 (1000GB, M.2 2280)

    (Art # 12247752)

  • WD Red SA500 NAS SSD M.2 - 1000GB Bulk

    Maximale Performance für Ihr NAS Red Power vereint mit SSD - Leistung

  • WD SSD Red SA500 1 TB M.2 2280 PCIe 3.1a x4 (WDS100T1R0B)

    Art # 2032538

Ähnliche Produkte im Vergleich

Western Digital WD Red SA500 (m.2 2280)
Dieses Produkt
WD Red SA500 (m.2 2280)
  • Sehr gut 1,3
Western Digital WD Black SN750 NVMe SSD (1 TB, Ohne Kühlkörper)
WD Black SN750 NVMe SSD (1 TB, Ohne Kühlkörper)
  • Gut 1,7
von 5
(0)
4,7 von 5
(9.209)
4,4 von 5
(385)
4,7 von 5
(4.361)
4,2 von 5
(17.776)
4,6 von 5
(150)
Technologie
Technologie
SSD
SSD
HDD
SSD
HDD
SSD
Schnittstellen
Schnittstellen
M.2 (SATA)
M.2 (SATA)
SATA III (6Gb/s)
M.2 (PCIe)
SATA III (6Gb/s)
M.2 (PCIe)
Bauform
Bauform
k.A.
k.A.
3,5"
k.A.
3,5"
k.A.
Garantiezeit
Garantiezeit
5 Jahre
5 Jahre
5 Jahre
5 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

WD Red SA500 (m.2 2280)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­dukts

Stärken

  1. lange Garantie
  2. bis zu 2 TB
  3. niedriger Stromverbrauch

Schwächen

  1. lohnt nur bei Netzwerkgeschwindigkeiten über 1 GBit/s

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Western Digital WD Red SA500 (m.2 2280)

Technologie SSD
Schnittstellen M.2 (SATA)
Abmessungen / B x T x H 80 x 22 x 2.38 mm
Garantiezeit 5 Jahre

Weiterführende Informationen zum Thema Western Digital WD Red SA500 (m.2 2280) können Sie direkt beim Hersteller unter westerndigital.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnell speichern

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2015 - Dieses Erfolgsrezept ept hat Samsung klugerweise auch bei der 850 EVO beibehalten und nur an wenigen Stellschrauben gedreht. Im neuen "3D V-NAND"-Speicher finden mehr Speicherzellen auf der gleichen Fläche Platz, was die Geschwindigkeit der SSD-Festplatte verbessern soll. Mit 514 MB/s beim sequenziellen Lesen und 502 MB/s beim sequenziellen Schreiben spielt die 850 EVO prompt ganz weit vorne mit - kein anderer Testkandidat ist schneller als die 850 EVO. …weiterlesen

Tempo-Rausch

Computer Bild 11/2015 - Beide kosten um die 100 Euro - wer aufs letzte Quäntchen Tempo verzichtet, kann also viel Geld sparen. Apropos Geld: Auf den Speicherplatz umgerechnet, sind größere SSDs generell günstiger. Denn: Kleinere SSDs haben zwar weniger Speicherchips, brauchen aber die gleiche aufwendige Steuerung wie Modelle mit größerem Speicher. So reicht die Spanne bei SSDs ab 120 Gigabyte von 43 bis 78 Cent pro Gigabyte; SSDs um 250 Gigabyte schlagen mit 38 bis 64 Cent pro Gigabyte zu Buche. …weiterlesen

So hebt er ab, garantiert!

connect iOS 3/2013 - Plextor PX-256M5P Mit 220 Euro für 256 GB recht teuer - doch dafür liefert Plextor im Test exzellente Leistungswerte. Die für DVD- und Bluray-Laufwerke bekannte Firma Plextor baut mit ihrer M5P-Serie SSDs von hoher Qualität. Die per SATA-600 angeschlossene SSD wird von einem Marvel-Controller verwaltet, zum Speichern dienen neuartige 19-Nanometer-MLC-Chips aus der Produktion von Toshiba. Die ermittelten Datenraten und Zugriffszeiten spielen eindeutig in der Oberliga. …weiterlesen

Der ultraschnelle Hardware-Check

PCgo 9/2012 - Zwar funktioniert ein PC mit defektem Prozessor oder durchgebrannter Grafikkarte nicht mehr, aber das hat keinen Einfluss auf Ihre Daten. Ein Prozessor lässt sich immer ersetzen, ein durch einen Festplattendefekt verlorenes Familienfoto sehr oft nicht. Deshalb sollten Sie die Funktionstüchtigkeit Ihrer Festplatte stets im Auge behalten. Wie Sie das machen sollen? Nun, dank der in alle aktuellen Mainboard-BIOS-Versionen integrierten SMART-Funktion wird die Festplatte automatisch überwacht. …weiterlesen

SSD-Turbo

Computer Bild 9/2012 - Das Prinzip: Da so ein Solid State Drive keine beweglichen Teile hat, kann er Daten viel schneller lesen als eine konventionelle Festplatte* (siehe "Wissen", ab Seite 68). Wie gut die Adrenaline Solid State Cache von Crucial als PC-Turbo taugt, verrät der Test. Tempo Verdoppelt Der Nutzer muss die Cache-SSD im 2,5-Zoll-Format als zusätzliches Laufwerk* in den PC oder ein Notebook mit freiem Steckplatz setzen und das Programm Dataplex von der Internetseite des Herstellers laden. …weiterlesen

Preisbrecher mit Platz

PC Games Hardware 5/2012 - Bereits die größeren Geschwister konnten im Test überzeugen. Das 128-GB-Modell tut es ihnen beinahe gleich und liegt nur knapp hinter den Performancewerten der geräumigeren Modelle. Der Eindruck mit der insgesamt besten Performance im Test wird nur durch die für Notebooks etwas hohe Leistungsaufnahme unter Last getrübt. Für Desktop-PCs auch angesichts des Preises und der umfassenden Ausstattung inklusive Migrations- und SSD-Tools jedoch eine klare Kaufempfehlung. …weiterlesen

„Supertanker“ - 3,5 Zoll-Festplatten ab 500 GB

Computer Bild 3/2009 - Es gibt aber auch 2,5-Zoll-Festplatten mit einer Höhe von 12,5 Millimetern, die für die meisten Notebooks zu dick sind. Lässt sich in jeden PC eine zweite Festplatte einbauen? Nahezu jeder Schreibtischcomputer hat einen freien Einbauschacht im 3,5-Zoll-Format. Fehlt der bei Ihrem PC, können Sie in den meisten Fällen dennoch eine zweite Festplatte einbauen. Dann müssen Sie Metallwinkel verwenden oder einen Montagerahmen in einen 5,25 Zoll großen Schacht einbauen. …weiterlesen