Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)
Fazit unserer Redaktion 28.02.2019

Nähen und Sti­cken mit schwa­cher Ver­ar­bei­tung

Passt die N 8000 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zur W6 Wertarbeit Nähmaschine, basierend auf Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • W6 WERTARBEIT Freiarm-Nähmaschine W6 N 1615 Pro, 17 Programme, mit viel Zubehör

Kundenmeinungen (82) zu W6 Wertarbeit N 8000

4,1 Sterne

82 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
50 (61%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
9 (11%)
2 Sterne
7 (9%)
1 Stern
8 (10%)

4,1 Sterne

80 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Benutzer

    Nach fast einem Jahr Erfahrung mit der W6N8000

    • Vorteile: preiswert
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe
    Ich habe die Maschine wegen der vielen Stichmöglichkeiten und dem verstellbaren Nähfußdruck gekauft. Ich bin nicht ganz zufrieden. Sie näht einerseits recht zuverlässig...aber sie ist eine Diva. Heute denke ich, die 2800 für 400 Euro günstiger hätte es auch getan...
    1. Fäden: nur die Besten...das ist zu verschmerzen. Meine alte Pfaff 1030 nimmt alles, ohne dass der Faden ständig reißt.
    2. Der automatische Fadenabschneider: da hat sich bei meiner Maschine der Faden hineingewurschtelt. War schwierig wieder rauszuwirren. Letztlich ging das Schneidemesserchen mit ab. Nach E-Mail Kontakt erfuhr ich, das unterliegt nicht der Garantie.
    3. Da erfuhr ich auch; wenn man den Unterfadentransport (die Zähnchenschiene versenkt, (Schieber nach Links) kommt er von alleine (Schieber nach rechts) nicht hoch. Deshalb zusätzlich Metallplatte abschrauben und selbst hochheben. (was man zuerst mal rausfinden muss.)
    4. Sie näht aus dem Stand nur ganz langsam rückwärts. Nur wenn man aus dem Nähfluss die Rückwärtstaste drückt, näht sie schnell rückwärts. Ist etwas umständlich, musste ich auch erst mal rausfinden. Kann meine alte Pfaff immer. Das Stichangebot ist der Grund, weswegen ich sie kaufte- auch der automatische Fadenabschneider- der mich dann doch enttäuschte. Das Stichbild ist recht gut, sie näht auch dickeren Stoff, aber obige 4 Punkte, die nicht in der Bedienungsanleitung stehen, gibt Minuspunkte. Deshalb nur 3 Sterne Ich würde sie so nicht noch einmal kaufen.
    Antworten
  • von FF aus B

    Computernähmaschine W6 N 8000 - Autorenbewertung (Verfasserin: Nadia Hamdan) vom 28. Februar 2019

    • Vorteile: preiswert, erzielt gute Ergebnisse, sehr gute Bedienungsanleitung, sehr guter Service im Garantiefall
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe, AnfängerInnen zum Ausprobieren
    Mittwoch, 8. Mai 2019

    Ich frage mich ernsthaft, ob die vermeintlichen Tester, vor allem aber die vorgenannte Autorin sich überhaupt ernsthaft vergleichend mit den anderen Produkten in der gleichen Preisklasse, geräteausstattungsbezogen auseinandergesetzt haben.

    Man kommt bei sehr gründlicher Recherche (exakter, wirklich exakter Vergleich mit den Ausstattungsmerkmalen der einzelnen Geräte der circa 15 bis 20 anderen Hersteller in der gleichen Preislage bis 650 Euro, unter Beachtung der 10-Jahres-Garantie von W6) zu dem Ergebnis, dass es gegenwärtig (Stand: Mittwoch, 8. Mai 2019) auf dem Markt in der Bundesrepublik Deutschland keine Computernähmaschine gibt, welche zu diesem Preis mit derart vielen Produktausstattungskomponenten aufwartet.

    Dann noch - unter Verweis auf vermeintliche Materialfehler - auf einen zu hohen Preis zu verweisen zeugt von wenig Realitätssinn und Kompetenz.

    Auch sollte man beachten, dass man sehr genau die Bedienungs- bzw. Gebrauchsanleitung durchlesen sollte. Denn der Nähfuß lässt über das Drehrad für den Nähfußdruck (Anpressdruck), wenn auch geringfügig, verändern, also höher stellen.

    Die W6 N 8000 Computernähmaschine der Firma W6 Wertarbeit Projektierungs- und Handelsgesellschaft mbH, ein Familienunternehmen in Wennigsen, ist zudem nicht für den gewerblichen Gebrauch bestimmt. Sie besitzt sehr viele, für Nähmaschinen übliche, filigrane Kleinteile.

    Und das man bei einer solchen, tatsächlich einmaligen Geräteausstattung, zu einem solchen Preis keine unkaputtbaren Geräteteile erwarten darf, dieses Gerät aber trotzdem solide verarbeitet ist und der Hersteller zudem auch noch - unter Außerachtlassung der Herstellergarantiebedingungen - eine 10-Jahres-Garantie gewährt - ist selbsterklärend. Spricht also für dieses Haushaltskleingerät.

    Einen Sportwagen gibt es auch nicht zum Nulltarif. Die absolute Spitze haben wollen, aber nichts dafür bezahlen müssen, ist nicht möglich.
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Nähen und Sti­cken mit schwa­cher Ver­ar­bei­tung

Stärken

Schwächen

Die Nähmaschine W6 Wertarbeit N 8000 ist mit mehr als 500 Programmen ausgestattet und verspricht damit eine sehr vielfältige Nutzung. So können Sie dank des Quilttisches mit der Maschine auch Patchworkarbeiten ausführen. Optional kann zudem ein Sticktisch mit einem Rahmen von 200 x 130 Millimeter dazu gekauft werden. Der verstellbare Nähfußdruck erlaubt die Verarbeitung von zahlreichen Stoffen, auch von dünnem Jersey. Der Funktionsumfang ist damit sehr vielfältig und die Nutzer berichten von einer einfachen Handhabung. Leider schwächelt das Material: Zahlreiche User bemängeln, dass dieses bereits nach wenigen Monaten nachgibt. Das sollte bei einer Nähmaschine auf diesem Preisniveau nicht passieren: Rund 640 Euro kostet die Maschine – und ist damit trotz guter Funktionalität zu teuer. Eine bessere Qualität ist bei der W6 Wertarbeit N 9000 QPL zu erwarten - die ist allerdings teurer.

von Nadia Hamdan

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2016.

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu W6 Wertarbeit N 8000

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 504
Stichlänge (max.) 5 mm
Stichbreite (max.) 7 mm
Maße & Gewicht
Gewicht 8,42 kg
Bedienung
Drehregler k.A.
Tasten / Knöpfe k.A.
Automatik-Funktionstasten k.A.
Touchscreen k.A.
Kniehebel k.A.
Nähen ohne Fußanlasser k.A.
Anfängerfunktionen
Fadenabschneider k.A.
Geschwindigkeitsregler k.A.
Nadeleinfädler k.A.
Komfortfunktionen
Start-Stopp-Automatik k.A.
Vernähfunktion k.A.
Punktverriegelung k.A.
Einfädel-Automatik k.A.
Automatischer Nähfußdruck k.A.
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Automatische Fadenspannung k.A.
Automatischer Fadenabschneider k.A.
Dual-Stofftransport k.A.
Ein-Stufen-Knopfloch k.A.
Nadelstopp oben / unten k.A.
Verstellbare Nadelposition k.A.
Nähalphabet k.A.
Stichspeicher k.A.
Spiegeln von Mustern k.A.
Bewegliches Obermesser k.A.
Differentialtransport fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht vorhanden
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Einstellbarer Nähfußdruck k.A.
Einstellbare Fadenspannung k.A.
Vier-Stufen-Knopfloch k.A.
Versenkbarer Transporteur k.A.
Fingerschutz k.A.
Zubehör inklusive
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Pinsel

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf