• Gut 2,4
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Van
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Sharan [15]

  • Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15] Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15]
  • Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology (110 kW) [15] Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology (110 kW) [15]
  • Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [15] Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [15]
  • Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Comfortline (110 kW) [15] Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Comfortline (110 kW) [15]
  • Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG (135 kW) [15] Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG (135 kW) [15]
  • Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 6-Gang manuell (110 kW) [15] Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 6-Gang manuell (110 kW) [15]
  • Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 6-Gang manuell (135 kW) [15] Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 6-Gang manuell (135 kW) [15]
  • Mehr...

VW Sharan [15] im Test der Fachmagazine

  • 411 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology 6-Gang manuell Comfortline (110 kW) [15]

    „Die Schiebetüren, clevere Details, die bessere Verarbeitung und der sparsamere Motor genügen nicht. Der Sharan bremst schwächer, fährt träger, ist teuer und karg ausgestattet.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15]

    „Der Sharan glänzt mit tollem Platzangebot, grossem Ladevolumen, praktischen Schiebetüren und starkem Zweiliter-Diesel. In Sachen Ablageflächen kann er nicht ganz mit dem Espace mithalten. Hohe Drehzahlen quittiert der Zweiliter mit brummigem Sound.“

  • 556 von 750 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15]

    Karosserie: 105 von 150 Punkten;
    Antrieb: 99 von 125 Punkten;
    Fahrdynamik: 103 von 125 Punkten;
    Connected Car: 35 von 50 Punkten;
    Umwelt: 33 von 50 Punkten;
    Komfort: 120 von 150 Punkten;
    Kosten: 61 von 100 Punkten.

  • 256 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [15]

    „... Der VW verzögert schwächer und fährt mit mehr Seitenneigung sowie weniger Präzision in der Lenkung betulicher, aber ebenso sicher durch Kurven. Auch bei ihm wird's im Sport-Modus der Adaptivdämpfer ungemütlicher statt flotter. Auf ‚Comfort‘ federt der Van leer flauschig, wirkt beladen unterdämpft, rempelt herb über lange wie kurze Unebenheiten. ...“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology (110 kW) [15]

    „Stärken: sehr großzügiges Raumangebot; praktische Schiebetüren; Platz für bis zu sechs Kindersitze; gute Komforteigenschaften; hoher Sicherheitsstandard.
    Schwächen: recht hoher Verbrauch; mäßiger Fußgängerschutz; schwache Heizung; sehr teuer.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG (135 kW) [15]

    „Natürlich bietet der Sharan weniger Platz als ein T6 - es reicht aber dicke. Zusammen mit Top-Motor und Schmuse-Fahrwerk empfiehlt sich der Van als feiner Reise-Riese.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15]

    „... Mit 184 PS ist er das leistungsstärkste Dieselaggregat, das VW im Sharan anbietet. ... Während der Komfortmodus mit guter Dämpfung seinen Zweck erfüllt, scheitert der Sportmodus bei dem Versuch, dem Sharan besondere Agilität zu verleihen. Über eine Tonne lastet auf der Vorderachse und zwingt den Van früh ins Untersteuern. Die Stärken des Sharan liegen ohnehin nicht in der Fahrdynamik, sondern im Laden. ...“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology DSG Highline (135 kW) [15]

    „Plus: Gutes Platzangebot, viele Staufächer, kräftiger Motor, umfangreiches Infotainment, praktische Schiebetüren.
    Minus: Lange Aufpreisliste, unübersichtliche Karosserie, kerniges Motorgeräusch.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology 6-Gang manuell (110 kW) [15]

    „... Wie gehabt positiv: Trotz seiner Größe gibt sich der Sharan recht handlich. Enge Dorfgässchen passiert er ebenso gutmütig wie lang gezogene Autobahnkurven. Die optionalen Adaptivdämpfer sind klar komfortorientiert ausgelegt. ... Während schon im Sport-Modus keine starken Erschütterungen die Insassen erreichen, fühlt es sich im Comfort-Setting so an, als würden geflickte Straßen einfach glatt gebügelt. ...“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Sharan 2.0 TDI SCR BlueMotion Technology (110 kW) [15]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VW Sharan [15]

Typ Van
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen Sharan [15] können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

VW Sharan 2.0 TDI

auto motor und sport 17/2015 - Das ist auch den 380 Newtonme tern zu verdanken, die bei etwas unbedarftem Anfahren die An triebsräder rasch überfordern. Verwaltet wird die Leistung im Testwagen von einem sanft schaltenden Sechsgang Doppel kupplungsgetriebe (2325 Euro). Insgesamt kostet der Highline Sharan mit DSG ab 43 950 Euro. Gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass Konkurrenten wie der Renault Espace mit Top ausstattung und 24 PS weniger Leistung ab 46 200 Euro kosten. …weiterlesen

Ein Meilenstein in puncto Konnektivität

CAR & HIFI 6/2011 - So stehen nun 5–8 frei programmierbare Kanäle zur Verfügung. Damit erspart man sich den aufwendigen Anschluss der Endstufe direkt an den Lautsprecherausgängen des Radios und hat nun bei höherwertigen Fahrzeugen die Möglichkeit, den MOST-Bus anzuzapfen und vollaktive Klangkonzepte zu fahren. Frank Nitsche ist sehr von Etons Produktportfolio überzeugt, arbeitet viel mit den Komponenten und schätzt das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis. …weiterlesen

Viel billiger, genauso gut?

Auto Bild 18/2014 - Eine günstige Überraschung: Beim Antrieb liegt der Billig-Rumäne vorn.Testumfeld:2 Hochdachkombis wurden untersucht. Diese schnitten mit 428 und 442 von jeweils 700 Punkten ab. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb und Komfort sowie Fahrdynamik, Umwelt und Kosten. Zudem wurde der Lustfaktor (Design, Handling, Wellness ...) eingeschätzt. …weiterlesen

Großes Update für den großen VW-Van

AUTO NEWS online 6/2015 - Im Mittelpunkt des Einzeltests befand sich ein Van. Er erhielt 4,5 von 5 Sternen. Als Bewertungskriterien dienten Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen