AUTOStraßenverkehr prüft Autos (2/2016): „Gute Kinderstuben“

AUTOStraßenverkehr

Was wurde getestet?

Es wurden zwei Vans miteinander verglichen, die in der Endwertung mit 256 bzw. 261 von jeweils 450 erreichbaren Punkten abschnitten. Dabei dienten Platz und Komfort, Handhabung und Sicherheit, Fahrleistungen und -verhalten sowie Umwelt und Kosten als Testkriterien.

  • Ford Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15]

    • Typ: Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,5 - 6,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    261 von 450 Punkten

    „... Leer wie beladen federt er beflissen, wobei das Adaptivfahrwerk darin erfolgreicher ist als bei seinen Bemühungen, das Handling zu dynamisieren. Im Sport-Modus straffen sich Dämpfer und Lenkung, dann federt der Galaxy eben hoppeliger, lenkt schwergängiger. Agiler wird er so kaum. ... Mit sachter Seitenneigung und hoher Präzision in der Lenkung biegt der Galaxy durch Kurven. ... Und bremst bestens. ...“

    Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15]

    1

  • VW Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [15]

    • Typ: Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,4 - 6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6

    256 von 450 Punkten

    „... Der VW verzögert schwächer und fährt mit mehr Seitenneigung sowie weniger Präzision in der Lenkung betulicher, aber ebenso sicher durch Kurven. Auch bei ihm wird's im Sport-Modus der Adaptivdämpfer ungemütlicher statt flotter. Auf ‚Comfort‘ federt der Van leer flauschig, wirkt beladen unterdämpft, rempelt herb über lange wie kurze Unebenheiten. ...“

    Sharan 1.4 TSI BlueMotion Technology (110 kW) [15]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos