Touareg Navigationssystem RNS 850 Produktbild

Ø Sehr gut (1,5)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Geeignet für: Auto
Bildschirmgröße: 8"
Typ: Festein­bau­ge­rät
Mehr Daten zum Produkt

VW Touareg Navigationssystem RNS 850 im Test der Fachmagazine

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 3 von 8

    „sehr gut“ (116 von 140 Punkten)

    „Plus: Äußerst logischer Menüaufbau, große Touchscreen-Felder, schnelle Reaktionen auf Eingaben.
    Minus: Etwas umständliche Bordcomputer-Bedienung über Lenkradtasten, keine Armauflage während Eingabe.“  Mehr Details

    • FIRMENAUTO

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 1 von 8

    „sehr gut“

    Bedienzeiten Stand: 28 von 40 Punkten;
    Bedienzeiten Fahrt: 50 von 60 Punkten;
    Bediengefühl: 38 von 40 Punkten.  Mehr Details

Datenblatt zu VW Touareg Navigationssystem RNS 850

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 8"
Typ Festeinbaugerät
Geeignet für Auto vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen Touareg Navigationssystem RNS 850 können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Naturfreunde

connect 10/2011 - Wanderer und Mountainbiker lieben die Freiheit der Natur. Die richtige Outdoor-Navigation gibt die Sicherheit, das Ziel ohne Umwege zu erreichen.Auf 6 Seiten gibt die Zeitschrift connect (10/2011) Einblicke in die Welt des Outdoor-Navigierens. Es werden unter anderem die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, mit denen man Navigieren kann. So zum Beispiel, Apps und diverse mobile GPS-Geräte. …weiterlesen

GPS oder Karte

RennRad 8/2011 - Auf der Karte planen - unterwegs gibt das Navi Planungssicherheit. …weiterlesen

Neuland auf Knopfdruck

bikesport E-MTB 9-10/2011 - Egal, wo man sich mit dem Bike auf die Suche nach Neuland begeben möchte, es gibt schon zahlreiche fertige Tourenvorschläge. Sie zu finden und auf das eigene GPS-Gerät zu laden, ist gar nicht so schwer. …weiterlesen

Härtetest für Führungskräfte

RennRad 8/2011 - Leiten die neuen Navis wirklich sicher durch über alle Wege? Wir testen neun aktuelle Radnavis auf Führungsqualitäten. Spannend, dass ausgerechnet ein Newcomer das Feld aufmischt und ein Außenseiter brillant dasteht. …weiterlesen

Big Brother

RennRad 8/2011 - Obwohl erst gute zehn Jahre im alltagstauglichen Betrieb, ist GPS fester Bestandteil unserer Orientierungswelt geworden. Doch - wie funktioniert GPS eigentlich? Was steckt hinter den bewegten Balken, die auf dem Navi exakte Position versprechen? …weiterlesen

Radarfallen auf dem Navi

PCgo 12/2010 - Das Aufspielen von Blitzerdatenbanken auf dem Navi ist praktisch, wenngleich in Deutschland verboten. Die Daten lassen sich einfach auf die verbreiteten Geräte von Garmin aufspielen.Auf 2 Seiten zeigt die Zeitschrift PCgo (12/2010), wie man das Navi als Radar-Warner nutzen kann. …weiterlesen

Gewusst wohin

ALPIN 12/2010 - GPS-Geräte sind stark im Kommen. Natürlich sind sie auch ein willkommenes Weihnachtsgeschenk. Wir stellen Ihnen drei geeignete Outdoor-GPS mit großem Display vor.In diesem einseitigen Artikel stellt die Zeitschrift Alpin (1272010) drei Outdoor-Navigationsgeräte vor, die sich als Geschenk zu Weihnachten eignen. …weiterlesen

Die kleine Göttin

NAVIconnect 3/2010 - Der alte Citroën DS wurde ‚Die Göttin‘ genannt, jetzt kommt der Lifestyle-Kleinwagen DS3. Mit himmlischer Elektronik?Testumfeld:Im Test befanden sich ein Navigationssystem und ein Car-Kit. Als Testkriterien für das Navi dienten Ausstattung (Navigation, Kommunikation, Unterhaltung), Handhabung (Bedienung, Zieleingabe, Systemgeschwindigkeit ...), Zielführung (akustisch, optisch, Positionierungsgenauigkeit) und Routenberechnung (über Land, Stadt, dynamisch). Das Car-Kit wurde anhand der Kriterien Ausstattung (Komfortfeatures, Kompatibilität, Connectivity ...), Handhabung (Bedienung, Sprachsteuerung, Verarbeitung) und Übertragung (Klang von Festnetz und Auto, Verhalten bei hohem Tempo) getestet. …weiterlesen

Schwache Saugkraft

In einem Test der Zeitschrift „Computer Bild“ legten die Hälfte der 12 getesteten Navigationssysteme einen Schwachpunkt an den Tag: Sie flogen wegen der schwachbrüstigen Saugkraft ihrer Halterungen bereits bei einem leichten Seitenaufprall von der Windschutzscheibe. In der Gesamtwertung wiederum kann Falk einen Doppelsieg feiern. Das F8 2nd Edition wurde Testsieger, das M4 2nd Edition wiederum heimste die Auszeichnung „Preis-/Leistungsieger“ ein.

Technisch up-to-date, Halterung und Kabel von gestern

Technisch sind die Top-Navis, denen das Magazin „Emporio“ in einem Praxistest auf den Zahn gefühlt hat, durch die Bank mehr oder weniger up-to-date, weswegen auch gleich vier Geräte die Note „sehr gut“ erhielten. Doch „urzeitlich“ („Emporio“) anmutenden Fahrzeughalterungen und Adapertkabel, deren Qualität das Magazin als „dürftig“ einstuft, trübten das ansonsten sehr erfreuliche Testergebnis. Klarer Testsieger mit einer „exzellenten“ Punktezahl von 94,1 wurde das Navigon 8110 , Preis-Leistungssieger das Falk F10.

Mehrwert

CAR & HIFI 1/2007 - Bei Autobahnen wird nicht nur die Nummer, sondern auch die Richtung in die gefahren werden soll, angezeigt (z.B. „A57 Köln“). Leichte Kritik gibt es für die zu langsam gesprochenen Abbiegeanweisungen. Sie sind zwar sehr gut verständlich, brauchen bei schneller Fahrt aber zu lange. Mit großem Touchscreen und modern gestalteten Menüs ist das Geosat5 dank AV-Eingang, sehr guter Software und zahlreichen Einstellmöglichkeiten ein absoluter Geheimtipp unter den portablen Navigationssystemen. …weiterlesen